Darf meine Katze ihren dicken Eiterbollen lecken?

Brauche schnell hilfe!!!

7 Antworten

Wo ist der denn, und woher hat sie ihn? Sie "darf" den zwar lecken (kann man eh nicht verhindern), wird dadurch aber die EntzĂŒndung vermutlich verschlimmern. Geh besser zum Tierarzt.

Oder, wenn du es schaffst, ausdrĂŒcken und desinfizieren, mehr macht der TA erst mal auch nicht. Kommt natĂŒrlich drauf an, wie groß und wo der ist, evtl. bekĂ€me sie Antibiotika.

"Eiterbollen" sind ein Zeichen fĂŒr allerhöchste Eisenbahn und ab zum Tierarzt. Möchtest du, dass dein Tier eine Blutvergiftung bekommt und daran stirbt? - Das Problem liegt nicht daran, dass die Katze die Keime wieder in den Magen bekommt. Die MagensĂ€ure erledigt diese. Aber die Eiterbakterien gehen ins Blut und vergiften deine Katze innerlich.

Also nichts wie ab zum Tierarzt. Das muß aufgeschnitten und ausgerĂ€umt, desinfiziert und behandelt werden und braucht ein Antibiothikum !!!

Hatte meine Katze auch einmal es waren Abszesse.Hat sie auch allein aufgebissen und dann geleckt.War vorher mit ihr beim Tierarzt und er hat gesagt,dass macht die Katze schon selbst.War aber eine Riesensauerei.L.G.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"