Hat meine Katze eine Nierenerkrankung?

Meine Katze lag gestern den ganzen Tag schlapp herum. Heute sah ich ihn, wie er sich mühevoll die Treppe hochschleppte. Ich streichelte ihn. Das gefiel im nicht. Aber als über den Po (Nieren) langstreichelte fauchte er mich an und wollte beißen. Letztes Jahr, fast um die Zeit hatten wir das gleiche schon einmal durch. Aber jetzt gefällt er mir gar nicht. Es sieht aus als würde er jeden Moment umkippen. Fressen tut er. (Zumindest heut früh) Ob er trinkt weiß ich nicht. (Er kann raus und rein, er trinkt immer draußen) Viele Symptome treffen wie letztes Jahr auf eine Erkältung wobei die Nieren angegriffen sind zu. Was meint ihr? Bitte nur ernstgemeinte Kommentare.

6 Antworten

Geh zum Tierarzt. Zeitnah!

Was immer dein Kater hat, ist schmerzhaft und bedrohlich. Besonders bei Nierenerkrankungen zählt jede Stunde.

Per Ferndiagnose im Forum kann ihm niemand helfen.

Wenn du das nicht packst, finanziell oder weil du nicht fahren kannst o.ä., wende dich an den Tierschutzverein und bring den armen Kerl ins Tierheim. Da wird er behandelt und anschließend an einen verantwortungsvollen Halter vermittelt.

Wenn das wirklich so ist, kann Dir nur der Tierarzt helfen, egal wie weit er weg oder wie teuer er ist.

Es gibt keine andere Möglichkeit.

Ich würde dir empfehlen schleunigst zum Tierarzt zu gehen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"