Katzengeburt: besser in Haus oder draußen auf Strohboden?

Meine Mum wil nicht, dass die Katzenbabys im Haus geboren werden, aber ich will das unbedingt. Was ist besser für die Katzen?

7 Antworten

Da, wo sie sich für gewöhnlich auch aufhält. Wenn sie immer oder die meiste Zeit draußen ist, wird sie einen Platz zum werfen auch draußen vorziehen. Du kannst Dich ja auf dem Strohboden dazu setzen, wenn Du der Katze sehr vertraut bist. Wenn nicht, wird sie sich bei Deiner Anwesenheit einen anderen, ruhigen Platz suchen.

also sie ist tagüber draussen und nachts drinne^^

Dann würde ich die Katze selbst entscheiden lassen, wo sie ihre Kleinen bekommt. Musst Du Mama halt überreden, dass die Katze eventuell ihre Babys doch im Haus bekommen kann.

ja mir währe das auch lieber^^

Ich würde lieber sagen draußen! Wir (also ich) machen das immer draußen,es ist am besten,weil an der frischen luft jungen zu bekommen ist doch gut für die katzen. Die gehen doch gerne raus.Ich rate für dich;lieber Draußen

Die Katze wird sich den Platz wahrscheinlich eh selbst suchen. Wollt ihr die Katzen nachher vermitteln, ist es besser, wenn sie im Haus aufgewachsen sind.

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"