Ist das schlimm wenn die Katze Griesbrei frisst?

Meine Mutter hat mir Griesbrei gemacht. Ich hab bisschen was gegessen und dann abgestellt, weil ich aufs Klo musste. Als ich wieder zurückkam, fand ich die Katze vor, wie sie gerade den Griesbrei verputzt.

An dem Brei war nichts weiter dran, ausser Erdbeeren aus der Dose.

Ist es schlimm und kann sie krank werden oder so?

9 Antworten

Katzen sollten halt keine Milch bekommen wegen der darin enthaltenen Lactose. Es ist nicht so schlimm wenn das einmalig passiert. Mein Kater hat auch schon mal Erdbeeren stibitzt und sogar ein ganzes tiefgefrorenes Hähnchen aus der Küche. Seitdem passe ich halt sehr auf, lach. Also keine Sorge von dem einmaligen leckeren Genuss wird sie sicher nicht krank.

Hoff' mer's :D

Im Griesbrei ist Milch. Kuhmilch löst bei Katzen Durchfall aus.Aber wenn sie nicht zu viel gefressen hat, sollte nichts passieren.

Nein, wenn es ihr schmeckt, schadet doch nicht

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"