Sind das Anzeichen für eine Schwangerschaft meiner dreijährigen Katze?

Hallo zusammen, Ich habe eine Frage zu meiner Katze.Und zwar haben wir sie aus dem Tierheim. Sie ist fast 3 Jahre alt und eigentlich sterilisiert. Ich habe jetzt vor kurzer Zeit festgestellt, dass sie dicker als sonst ist. Sie ist irgendwie auch total verschmust und anhänglich geworden. Wie gesagt ist sie eigentlich sterilisiert aber auch Menschen können Fehler machen... Meint ihr, sie ist schwanger? Und habt ihr noch irgendwelche Anzeichen für eine Schwangerschaft? Danke schonmal im Voraus

3 Antworten

Also wenn sie aus einem TH stammt ist sie vermutlich kastriert. Daher kann man eine Schwangerschaft vermutlich ausschliessen. War sie denn mal 'rollig' seit ihr sie habt?

Am besten du gehst mit ihr zum Tierarzt! Auch wenn sie sich sonst normal benimmt und gesund erscheint ;) Falls sie wirklich schwanger ist dann wird dir der TA auch mit Rat zur Seite stehen! Ferndiagnosen helfen leider nur selten.

Natuerlich kann es auch sein dass sie einfach zugenommen hat. Was fuettert ihr denn? Kotet sie normal? Ist sie Freigaenger und wird vielleicht von einem Nachbarn gefuettert?

Wie gesagt - beim Arzt Schwangerschaft und Krankheit ausschliessen. Wenn das ausgeschlossen wurde am besten mit den Nachbarn checken ob jemand es mit Leckerlies uebertreibt.

LG

Hallo,

Ich hoffe, dass sie kastriert ist, nicht nur sterilisiert.

Wenn sie kastriert ist, ist eine Trächtigkeit unmöglich.

Liebe Grüße

Wen weibliche Katzen sterilisiert werden, werden üblicherweise   Gebärmutter und Eierstöcke entfernt. Eine Schwangerschaft also nicht mehr möglich.

Manche Katzen nehmen danach zu, aus hormonellen Gründen.Das Anhängliche kommt auch davon, sie werden ruhiger.

Ja ich weiss was der Unterschied zwischen  Sterilisation
und Kastration Ist. Aber bei einer Katze sagt man meistens nicht kastriert.



Das ist fachlich schlicht falsch. Auch bei einer Katze spricht man von einer Kastration bei Entfernung der Geschlechtsorgane.

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"