Verletzte Katze auf der Straße, was ist zu tun?

Hallo auf dem weg nach hause hab ich eine verletzte Katze entdeckt. Die Hintere Tatze ist völlig umgenickt und sie kann nur humpeln was tun ?

6 Antworten

Hast du die Katze mit heimgenommen? Oder ist sie noch vor Ort? Wenn sie noch am Unfallort ist, bitte schau, ob sie noch da ist, und hole sie. Bring sie zum tierärztlichen Notdienst, rufe aber vorher bei der Polizei an, und melde das, dass du das machst. sonst mußt du die Tierarztkosten bezahlen, und kommst womöglich wegen Diebstahl dran. Man darf laut Gesetz nicht einfach so ein verletztes Tier vom Unfallort mitnehmen. - Der Tierarzt hat auch ein Chiplesegerät und kann dann nachschauen,ob die Katze gechipt oder tätowiert ist. Ist sie das, kann der Besitzer über Tasso ermittelt werden, und muß für die Tierarztrechnung aufkommen.

Ich hoffe, der Katze kann geholfen werden. Ein früherer Kater von mir hatte auch mal Kontakt mit einem Auto. Er wurde hinten am Schwanz/Rückenende erwischt, und hatte anfangs Lähmungen in den Hinterbeinen. Das hat sich Gott sei Dank erholt, und "nur" ein gelähmter Schwanz blieb zurück. Damit konnte er noch einige Jahre gut leben.

Dankeschön für deinen Stern :o) . - Konnte denn der Katze geholfen werden?

Geh mit ihr zu einer Notdienst Tierarztpraxis. Sag dem Tierarzt, daß es ein Fundtier von der Straße ist. Im allgemeinen fallen bei Fundtieren keine Arztkosten an. Am besten vorher danach Fragen.

Erkundige dich (Telefonbuch/ Internet ) ob in euerer Nähe ein Tierheim ist,. wenn ja kannst Du sie da abgeben. Ansonsten bitte ein Tierarzt aufsuchen und nicht lange damit warten. Wenn du sagst das sie ein Fundtier ist brauchst Du auch keine Kosten zu fürchten.

Hatte auch schon einmal eine Katze beim Tierarzt diesbezüglich abgegeben.

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"