Kann die Katze ihre Babys an der Wirbelsäule verletzten?

Ich züchte Maine Coon Katzen. Jetzt hat eine Katze 6 Babys. Die sind jetzt 1 Monat und haben ihre Zähnchen schon, was der Mama Schmerzen bereitet, wenn die saugen. Die hat seit paar Tagen angefangen sie im Nacken so fest zu lecken dass sie da wie rasiert aussehen. Ok sagt der Arzt, nicht schlimm, kommt vor.

Seit gestern beobachte ich folgendes. Sie beißt Babys am Rücken wenn die ihr weh tun! Beißt im Nacken und knurrt dabei. Heute Morgen fiel mir ein, dass 3 Babys komisch laufen. Eins tut den Popo hoch. Der andere robbt. Jetzt mache ich mir große Sorgen! Schmerzen haben die nicht. Wirbelsäule ist gerade.

Arzt sagt beobachten. Was ich bei einem fühlte ist die Wirbelsäule, die ist nicht so knochig sondern wie angeschwollen. Mama wird kastriert und der TA sagt, dass ich die Babys von der Mama nicht trennen soll! Kann leider nicht immer bei ihnen sein und eingreifen. Bitte helft mir!

4 Antworten

Das ist eigentlich eine normale Erziehungsmethode unter Katzen und dabei werden die kleinen eigentlich nicht verletzt. Die Mutter weiß, wie fest sie da zubeißen darf. Sieht vielleicht etwas brutal aus, aber das ist bei Katzen ja öfter der Fall. Wenn keine Verletzungen zu sehen sind und auch der Tierarzt nichts findet, dann solltest du es wirklich weiter beobachten. Eventuell "verwächst" sich das wieder. Menschen im Wachstum bewegen sich ja auch manchmal komisch ;)

Schade das ich hier kein Video rein stellen kann. Die laufen nicht wie immer. Ein Kitten wie rollige Erwachsene Katze. Ich hoffe die entwickeln nix neurologisches.. :(

Wenn du dir so starke Sorgen machst, wäre ein Gang zur Tierklinik anzuraten. Die haben andere Möglichkeiten, die Kleinen zu untersuchen, als der Tierarzt.

Hm, gehört hab ich dergleichen zwar noch nicht, aber ich bin trotz katzenhaltung auch keine Fachfrau. Doch seltsam klingts schon - fahr doch sicherheitshalber zur Tierklinik mit ihnen, die werden am ehesten herausfinden, was los ist. Alles Gute für euch!

Dankeschön. Wenn es heute sich nicht bessert. Dann wieder zum Arzt. Bin immer zu Tierklinik, da bin ich schon seit 2 Jahren. Aber wie ich es verstehen kann, wenn da eine Verletzung wäre, würden sie ja von Schmerzen schreien?

Vielleicht ist es so wie bei uns Menschen das die Katzenmama die kleinen erziehen will, nach dem Motto, Mama darf man nicht weh tun. Ich denke mehr als beobachten wird da nichts bringen. Aber ich kann mir nicht vorstellen das die Mama die Babys mit Absicht verletzen will/wird.

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"