Kann meine junge Katze bei der Kälte draußen erfrieren?

Worauf sollte man achten? Am besten nicht raus lassen, oder?

11 Antworten

die katze meldet sich schon wenn sie wieder hinein will. katzen strolchen manchmal tagelang herum und teilen uns nicht mit wo sie waren. offenbar nehmen wir menschen etwas zu wichtig. katzen kommen schon klar. einzig ihre natürlichen feinde, tiere, dumme menschen oder autos können ihnen ans lebendige. ich habe meine katze früh daran gewöhnt abends im haus zu bleben, weil katzen in der dunkelheit am ehesten überfahren werden. sie hat nie darüber geklagt und wurde 18 jahre alt.

Kann dem nur zustimmen. Kaum ein Tier würde sich zwischen warmer Wohnung und kaltem Garten für die Kälte entscheiden, wenn sie dort so sehr frieren würde, dass sie droht zu erfrieren.

Unser Kater ist 4 Jahre alt und von morgens bis Abends draußen. :) Auch bei -10 Grad können wir ihn nicht halten. :) Er ist es gewohnt. ;)

Wie alt ist die Katze?

Kurz rauslassen und darauf achten, das sie nicht abhanden kommt. Meistens haben junge Katzen noch kein Winterfell, das bildet sich erst, wenn sie regelmäßig das ganze Jahr über draußen sein können.

Weitere Katzenfragen zu "Sicherheit und Sicherungssysteme"