Katze macht in Garten, welche Rechte habe ich?

Seit ca. 1Jahr benutzt die Nachbarskatze meinen Garten als Toilette.Alle Versuche sie zu verschrecken sind bis jetzt erfolglos geblieben.

Mit den Besitzern ist nicht zu reden, sie behaupten das müsse man hinnehmen.

Ich entsorge die Haufen, in dem vor meinem Gartentor liegenden Städtischen Blumenbeet (das übrigens als Hundetoilette genutzt wird).

Jetzt wollen die Nachbarn Anzeige erstatten, weil man das nicht dürfe.Ich wäre verpflichtet den Haufen in meiner Mülltonne zu werfen (man denke an den geruch im Sommer)

7 Antworten

Hallo wuschel1807,

tja, Katzen sind sehr freiheitsliebend und kaum zu "erziehen".

Das Katzenvieh leckt sich gelassen, während ihr streitet!

Außerdem läßt sich kaum beweisen, ob es nur die Katze ist, welche ihre Hinterlassenschaften im Garten deponiert! Kann sein daß Dein Garten als Durchgangstation von mehreren Katzen benutzt wird!

Nur ein sehr engmaschiger Zaun könnte abhilfe schaffen, aber bekanntlich: Katzen schleichen sich überall durch!

Versuch mal das ganze diplomatisch zu regeln!

Oder schlichten lassen beim Ortsgericht!

 

Gruß, Emmy

Es ist nur die eine Katze.Videoaufnahmen vorhanden.Kommt übern Gartenhaus der Nachbarn rüber.Reihenhäuser.Garten an Garten der eigene Zaun ist schon 2 meter hoch.Reden kann man mit denen auch nicht.Studieren aus langweile ihre Rechte.

Es gibt nur noch eine Möglichkeit: sich einen Hund anschaffen, der die Katze verjagt!

Gruß, Emmy

Einer Katze kann man wirklich nicht verbieten, einen Garten nicht zu betreten. Vielleicht bringt es ja was, wenn Du die Beete mit Reisig abdeckst und so feucht wie möglich hältst.

Meine eigenen 5 Katzen gehen sich hier in der Wildnis versäubern und in meinen Garten machen nur die 4 fremden Draussenkatzen. Seit ich meinen Garten neu bepflanzt habe und den jeden Abend kräftig unter Wasser setze, meiden die fremden Katzen meinen Garten.

 Versuch's mal mit einer starken Wasserpumpgun, das wasser

mit ungefährlicher duftender pflanzenjauche zu mischen,

bzw. anticat spray . Bis es klappt könntest Du u.u. im /am Garten ne Mülltüte

für den Kot hinpacken , kurz bevor  dann die Tonne geleert wird rein damit .

Andere Variante könnte ein zeitweiser Einsatz  eines modifizierten  Elektrozaunes,

vom Bauer, Schäfer etc. sein zb. ein Stück Maschendraht unter Strom setzen wo Sie drüber laufen müsste

Auch Hundepräsenz ist bei Katzen meist nicht sonderlich gern gesehn.

 

Viel Erfolg & Viel Spass

Viel Spaß...Ach so ist das...

Weitere Katzenfragen zu "Tierrecht"