Katze die Krallen entfernen lassen - Ist das denn keine Tierquälerei?!

ich habe gesehen das die verrückten USA'ler ihren Katzen oftmals die Krallen entfernen lassen um ihre ach so wertvollen Möbel zu schonen.. ist das dort drüben einfach so erlaubt und keine Tierquälerei??

Bei uns dürfte man das nicht oder?? Der Tierartzt würde wohl den Vogel zeigen, wenn man hingeht und sagt "Bitte operieren sie doch meinem Kater die Krallen weg, der zerkratzt sonst die ganten Möbel"..

15 Antworten

Das entfernen der Krallen ist Tierquälerei und ist bei uns verboten. Die Katzen können sich dann nicht mehr festhalten und rutschen hilflos ab.

Hallo @lampin, vielen Dank für das Sternchen. :-)

Der Tierarzt bei uns würde ggf´s. zu lange Krallen zum Wohle der Katze auf "natürliches" Maß kürzen. doch niemals entfernen.

Die Amis die so etwas machen sollten auch ihre Fingernägel entfernt bekommen. Aber ohne Narkose

Ich wohne seit einigen Jahren in USA und musste leider auch hier erfahren, dass viele Leute gar nicht wissen, was sie ihren Katzen mit dem sog. "declawing" antun. Es werden tatsaechlich die unteren Zehenglieder mit den Krallen amputiert. Die Katze verliert ihre Hauptwaffe und Bewegungsfreiheit, damit veraendert sich auch oft ihr Charakter - viele Katzen werden unsicher und oft fangen sie auch an zu beissen (recht so!). In Europa ist diese Art der Krallen-Entfernung verboten, und hier in USA gibt es auch schon Vereinigungen, die das "Declawing" verbieten lassen wollen, und dementsprechend auch Oeffentlichkeitsarbeit betreiben. Gluecklicherweise beteiligen sich auch Tieraerzte an diesen Aktivitaeten, indem sie Katzenbesitzer aufklaeren und vor allem solche "Operationen", die meiner Meinung nach Tierquaelerei und Geldschneiderei sind, gar nicht erst durchfuehren. Auch in Europa - ich habe auch lange mit Katze in den Niederlanden gelebt - gibt es fuer unverantwortliche Tieraerzte Moeglichkeiten, Geld zu machen, sei es mit unnoetigen Impfungen, Wurmkuren oder Zahnstein-Entfernungen (dass ich nicht lache!!). Jeder sollte allerdings vorsichtig sein mit allgemeinen Aeusserungen ueber "die Amerikaner". Verrueckte gibt es ueberall auf der Welt, ebenso liebenswerte Menschen, die doch immer noch in der Ueberzahl sind, oder???

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"