Darf man Katzen an der Leine führen?

ich habe heute ein jüngeres mädchen mit ihrer mutter gesehen wie sie eine kleine katze an der leine spazieren gegangen sind und wollte fragen ob das nicht quälerei ist? das kleine mädchen hat die katze dann auch noch an der leine gezogen damit sie sozusagen 'bei fuß' läuft ich meine katzen sind keine hunde... danke im vorraus:)

8 Antworten

also ich empfinde es auch nicht als tierquälerei...es gibt immer gründe warum man eine katze an die leine nehmen könnte, sei es eine krankheit, oder eben der Verkehr....Ich finde man sollte bevor man urteilt erstmal den hintergrund zu der ganzen geschichte von den Personen erfahren, bevor man urteilt...und wenn die katze noch klein ist, dann kann sie nunmal noch nicht perfekt an die leine gewöhnt sein....ich habe meine katzen auch mal an der leine gehabt, da ich einen nicht überdachten balkon hatte, an dem man hätte ein katzennetz anbringen können, also haben sie so zumindest die möglichkeit gehabt an die frischluft zu kommen und ein wenig abwechslung...

Absolute Quälerei! Katzen wollen in dunkle Nischen kriechen, auf Bäume und Mauern klettern, aus der Deckung lauern, stundenlang dasitzen und beobachten,...

Zu glauben, an der Leine laufen sei immer noch besser als die Katze allein in einer Wohnung zu halten, der sollte kein Tier haben, denn beides ist Quläerei, und nichts rechtfertigt solche Tierhaltung.

naja Oo wenn ich in einer stadt leben würde würde ich auch mit meiner katze gassi gehen da ist doch nix dabei sie braucht auch auslauf und wenn es eine kleine katze ist geht sie sicher nicht perfekt beifuß das muss sie erst noch lernen alles erziehungssache unser kater gehorcht aufs wort :D (lebe aber auf einem hof also muss er nicht an die leine)

das war aber keine stadt das war sowas wie ein dorf sag ich mal...und wenn die katze an der leine ist und das mädchen nicht mal einen meter entfernen lasst ist irgendwie kein auslauf ... oder?

Weitere Katzenfragen zu "Tierrecht"