Neuer Kater – ist das normal?

Hey,

ich hätte drei Fragen zu unserem neuen Katern, welchen wir seit Samstag haben.

Er ist 12 Wochen alt. Er tobt sehr viel und stellt gerne dumme Sachen an, wie z.B mit Vorhängen spielen, Vasen umschmeißen und auch sonst spielt er gerne mit seinem Spielzeug. Inzwischen tut er auch schon mit mir spielen (+ Spielzeug). Schon am ersten Tag ging er ganz alleine aufs Katzenklo, fressen tut er auch, doch! Wie ich im Internet gelesen habe essen Kitten in diesem Alter locker 300-400g, unser neuer Kater frisst, wenn es hochkommt, 150g am Tag (Kitten Nassfutter von Animonda, mit über 60% Fleischanteil) und er trinkt sehr sehr wenig. Leider weiß ich nicht woran das liegt, und würde gerne wissen woran das liegen könnte.

Außerdem ist mir aufgefallen, das der Kleine sehr viel schläft, am Mittag sogar mal ca. 4 Stunden und über den Tag auch öfters Mal, sobald er wach ist springt er uns durch die ganze Wohnung. :D Ich mache mir Sorgen, ob er vielleicht krank sein könnte, oder ist das vielleicht für ein so jungen Kater ganz normal ist?

Meine letzte Frage. Ist es normal das er sich ungern, während er spielt oder wach ist, anfassen lässt? Sobald man ihn anfasst rennt er meistens panisch weg. Die einzige Gelegenheit mit ihm zu kuscheln ist, wenn er kurz vorm einschlafen ist, schläft oder kurz nach dem Aufwachen. Wenn ich ihn dort streicheln tue, schnurrt er sehr viel. Auch tut er mich anblinzeln, oder auch zurück blinzeln, wenn ich ihn anblinzel, was bei Katzen ja sowas wie ein Lächeln ist, meine ich zumindest Mal irgendwo gelesen zu haben.

Ich mache mir nämlich sorgen um meinen kleinen neuen Freund.

Danke für Eure Antworten!

P.S: Ja, er bekommt bald einen Spielfreund...

6 Antworten

Katzen trinken allgemein sehr wenig, da sie den Großteil der benötigten Flüssigkeit über die Nahrung aufnehmen, daher sollte man auch kein Trockenfutter füttern. 150g sind in der Tat recht wenig. Hat er immer Zugang zu Futter? Was steht denn auf der Verpackung drauf als empfohlene Menge?

Katzen schlafen sehr viel am Tag, auch junge Katzen.

Der Kater ist erst wenige Tage bei dir, er muss sich doch erstmal an die neue Umgebung und an die neuen Mitbewohner gewöhnen. Außerdem gibt es Katzen, die gerne kuscheln und Katzen, die eher weniger gerne kuscheln.

Habt ihr noch eine Katze? Kitten sollte man nicht alleine halten.

Liebe Grüße

Vielen Dank für deine Antwort.
Ja, er hat immer Zugang zum Futter. Er tut immer über den Tag verteilt selber essen gehen oder wenn ich mit ihm bis zur Küche spiele.
Deine letzte Frage wurde schon in meiner Frage oben beantwortet.

Ja, entschuldige, das hab ich wohl überlesen. :)

Er wird schon fressen, was er braucht. Ich würde mir da keine größeren Sorgen machen. Möglicherweise muss er sich auch erst an die Umstellung gewöhnen.

Danke nochmals! :D

Ich bin mir grade nicht ganz sicher, ob du das erst hinzugefügt hast, oder ob ich das überlesen habe, aber dass er einen Spielfreund bekommt, ist super. :)

Also da brauchst du dir keine Sorgen machen als wir unseren Kater mit 10 Wochen geholt haben war er auch wie dein kleiner außer Rand und Band 😂
Er ist heute noch so das er relativ wenig frisst und trinkt also solltest du dir erst mal keine Sorgen machen aber es erst mal beobachten.

Katzen schlafen sehr viel auch solch kleine Katzen das ist normal.

Und das er wegrennt ist vllt seine Art manche Katzen lassen sich nicht so gern anfassen und er ist noch klein klar das er sofort wegrennt nicht alle Katzen sind total verschmust. Das kann vllt mit dem Alter kommen oder wenn er länger bei euch ist im Moment ist auch noch alles neu für ihn.

Für das erste würde ich mir keine Sorgen um deinen kleinen machen ☺

Das hört sich alles normal an. Kleine katzen schlafen viel. Toben ist ja anstrengend. 😉

Junge katzen fressen sehr viel. Das kommt aber immer darauf an ob sie wieder kurz vor einem Wachstumsschub sind. Kann also sein das er an einem tag nur 100g frisst und dann plötzlich wieder 600g. Einfach immer schauen das etwas im Napf ist.

Der Kater ist erst kurz bei dir. Das er sich noch nicht anfassen lässt ist normal. Er muss erst vertrauen fassen. Schaut Bitte das der Kumpel so schnell wie möglich einzieht. Je länger man wartet desto schwerer wird die zusammenführung.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"