Verstehen Katzen die Sprache der Menschen?

Wie verstehen Katzen uns Menschen? Ich meine, wir verstehen nur Miau, oder Schnurren und ähnliches. Aber wir Menschen sprechen mit den Katzen. Wie verstehen sie uns?

9 Antworten

Katzen verständigen sich untereinander durch Körpersprache, das Miau gibt ne Katze von sich, damit sie unsere Aufmerksamkeit bekommt. Aber wenn wir unsere Katzen gut kennen, können auch wir die Körpersprache der Katzen verstehen, zumindest im Groben.

Unsere Katzen verstehen mit Sicherheit nicht wortwörtlich, was wir mit ihnen reden, aber sie erkennen an unserem Tonfall und unserer Körpersprache, ob wir uns gut oder schlecht fühlen und reagieren meist auch entsprechend. Katzen können auch diverse Wörter oder "Befehle" erkennen, vorausgesetzt wir benutzen jedesmal dieselben Wörter.

Meine Katzen kennen die Befehle. runter, warten, komm, und noch einige weitere, aber einer meiner Kater reagiert nur, wenn ich das Wörtchen: "bitte" anhänge. Diesem Kater kann ich aber auch sagen, er soll mir zeigen was er möchte und dann hockt er sich miauend vor die Türe der Speisekammer und dann weiss ich genau, er möchte ein Leckerli (ein zweiter Kater hat sich den Trick bereits abgeschaut), oder alle 4 Katzen springen auf die Waschmaschine, dann weiss ich, sie wollen gebürstet werden, oder sie sitzen miauend vor dem Trockenfressen, dass wollen sie nachgefüllt bekommen.

Ich denke mal, wenn wir oft mit unseren Katzen reden, verstehen sie uns auch immer besser und wenn wir ihre Körpersprache erkennen und deuten können, klappt schon fast sowas wie ne Kommunikation

Es gibt gewisse Dinge, die verstehen Katzen. Zum Beispiel ihren Namen. Wenn du deine Katze gezielt immer wieder mit ihrem Namen ansprichst, dann wird sie mit der Zeit merken, dass sie damit gemeint ist und wird kommen, wenn du den Namen rufst. Auch einzelne Befehle, wie z.B. "runter vom Tisch!" verstehen sie mit der Zeit. Es kommt auch immer auf den Tonfall drauf an. Ansonsten denke ich, dass uns die Miezen gänzlich ignorieren, wenn wir was sagen

Manche verstehen mehr manche weniger.... aber ich denke es ist eher die Tonlage als die Worte, weil die Katze meiner französischen Freundin Christine die ich nur etwa alle 2 Monate für 1-2 Tage sehe versteht mich ebenfalls wenn ich nicht Französisch mit ihr spreche.....

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"