Wann muss ein Kratzbaum erneuert werden?

6 Antworten

Das kommt auf den Kratzbaum an. Wir haben einen, den wir damals im Pussyversand für über 300 DM (die gab´s damals noch) gekauft haben, der ist jetzt 23 Jahre alt. So langsam lösen sich die Plüschbeschichtungen ab. Das Sisal haben wir schon mal teilerneuert, wo es eben abgekratzt war. Und manche Plüschbretter haben wir schon mit dem Teppich einer Schmutzfangmatte bezogen. - Diesen Kratzbaum wollen wir jetzt auch demnächst erneuern.

Einen anderen haben wir ca. 8 Jahre, der löst sich jetzt auch auf. Das war ein billiges Modell für vielleicht 40€.

Wann man einen Kratzbaum erneuert, ist einerseits die Schönheitsfrage (ob er schon sehr zerstrubbelt aussieht, und man das nicht ansehen will), andererseits aber auch die Sicherheitsfrage, ob der Kratzbaum noch stabil steht (wenn sich was lockert, kann man das i.d.R. nachziehen), und ob noch genügend Sisal dran ist, damit die Katzen kratzen können, und nicht mit den Krallen an evtl. zum Vorschein kommenden Nägeln oder Tackerklammern hängen bleiben... . 

Bei Ebay gibt´s für 60€ ansehnliche Kratzbäume für die kurze Dauer (höchstens 5 Jahre), wenn du einen besseren Kratzbaum willst, musst du schon z.B bei Clevercat (Pussyversand) oder ähnlichen Anbietern schauen.

Wichtig bei einem Kratzbaum, der halten soll, ist das er deckenhoch ist, zum verspannen, und dass die Stämme nicht zu dünn sind. Es gibt tatsächlich Kratzbäume mit 7cm dünnen Kratzstangen. Das kannst du direkt vergessen. Es gibt auch gute mit 12-15 cm Kratzstangen oder dicker. Auch das Sisal muss dick sein. Manche machen da Sisal mit einem halben cm Durchmesser drauf. Der ist gleich durch. 1cm Stärke darf es schon sein. Und achte drauf, dass die Kratzstangen nicht mit Plüsch überzogen sind, denn das ist quatsch und bringt der Katze nichts.

http://www.pussy-versand.de/index.php?cat=c59_Deckenkratzbaeume.html&XTCsid=d46f5034f2fee3dfb4656c5fbc804a8b

http://www.ebay.de/sch/Kratzbaume-Mobel/20740/i.html?_from=R40&_nkw=kratzbaum%20deckenhoch&_dcat=20740&rt=nc&H%25C3%25B6he=Deckenhoch

Meine Kratzbäume sind etwa 8 Jahre alt und noch immer sehr gut. Allerdings benützen meine Katzen (Freigänger) die Kratzbäume mehr zum Schlafen als dran rumzukratzen. Dazu benützen die sie die echten Bäume in meinem Garten und in der Wildnis oder sie töten meine Fussabstreifer.

Erneuern solltest Du den Kratzbaum wenn er nicht mehr stabil ist, Sisal oder Bezüge verschlissen sind oder sich Deine Katzen an Nägeln, Klammern oder solchen Teilen verletzen könnten.

Spätestens wenn er für das Tier gefährlich wird, zB wenn er wackelt und umkippen könnte, Ecken oder Schrauben abstehen etc. Auch wenn er verdreckt ist oder der Stoff zu zerfetzt ist. 

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"