Ist meine Mietz eine Glückskatze?

Hallo, ich hab eine Frage an euch, bei der ich auch von 2 Tierärzten unterschiedliche Meinungen bekommen habe. Und zwar, ist meine Katze (siehe Bild) eine Glückskatze? Auf dem Rücken ist die "normal" getigert, aber sie hat bunte Pfoten, einen weißen Bauch & rötliche Streifen an der Stirn. Falls irgendwelche doofen Kommentare kommen, ich frage nur aus Neugier & mag meine Prinzessin, so wie sie ist! LG, Schäfchen

5 Antworten

Was man über eine Glückskatze wissen muß (Wikipedia weiß bescheied)

Eine dreifarbige Katze mit weiß-schwarz-rot gemustertem Fell wird von Züchtern als Tricolor, beziehungsweise als Schildpatt mit weiß oder als Tortoise mit weiß bezeichnet, bei Perserkatzen als Calico. Im Volksmund heißt eine Katze mit diesem Muster auch Glückskatze.

Wird doch einmal eine männliche Schildpattkatze geboren, ist diese meist unfruchtbar.

Volksglauben über dreifarbige Katzen:

„Eine dreifarbige Katze schützt das Haus vor Feuer und anderem
Unglück, die Menschen vor dem Fieber, löscht auch das Feuer, wenn man
sie in dasselbe wirft und heißt deshalb „Feuerkatze“. Wer sie ertränkt
hat kein Glück mehr oder ist sieben Jahre lang unglücklich; wer sie
totschlägt hat fernerhin kein Glück; wer sie schlägt muss es von hinten
tun.“

Brehms Tierleben, 1893

Würde ich als eine solche bezeichnen ja. 3 Farben heißt Glückskatze, auch wenn es nicht so ausgeprägt ist wie bei anderen ;)
(hübsch ist sie übrigens auch :P)

Das ist sie :)

:)

Das ist zweifellos eine süsse Katze, aber keine Tricolor-"Glückskatze"

eine ganz normale ekh aber keine glückskaze

Weitere Katzenfragen zu "Katzenrassen"