Was beeinflusst die Fellfarbe bei neugeborenen Katzen?

Es wird gesagt, dass die Fellfarbe von Katzen nicht genetisch festgelegt ist. Was verursacht die Fellfarbe dann?

6 Antworten

Was heißt denn, "es wird gesagt"? Ich habe das noch nie gehört .

NatĂŒrlich ist die Fellfarbe bei Katzen genetisch festgelegt. Sogar nach ganz prĂ€zise zu benennenden Regeln, die allerdings nicht so einfach in 10 Minuten zu verinnerlichen sind

Um es ganz einfach auszudrĂŒcken: Bei Katzen ist die Farbe rot und die Farbe schwarz an ein X-Chromosom gekoppelt, - wenn also beide Farbben zugleich auf EINER Katze vorkommen (mit oder ohne weiß, das ist egal), dann ist die Katze weiblich. Von dieser Regel gibt es Ausnahmen,, genauer habe ich das vor einiger Zeit mal hier =>. hatetepe://wewewe.gutefrage.net/frage/sind-glueckskatzen-3-farbig-wirklich-immer-nur-weiblich erklĂ€rt. (In die Browseradresszeile kopieren und die Vokale bei hatepepe://wewewe wegmachen)

Wer sich nÀher damit beschÀftigen möchte, sollte einfach mal nach Farbverbung Katzen googeln, da gibt es genug Info. Zum Beisp. => http://www.vom-finkenkrug.de/die_farbvererbung/

Da wird dann unter UmstĂ€nden erklĂ€rt, warum eine braun getigerte Katze genetisch das Gleiche ist wie eine schwarze Katze und auch, warum sie trotzdem nicht beide schwarz sind und was bei den Smoke-Katzen zu der silbrig-gewölkten Unterfarbe fĂŒhrt, warum die Colourpoints, die Siams, die Birmas, die Ragdolls weiß oder fast weiß geboren werden und was dazu fĂŒhrt, dass sich spĂ€ter die dunklen Masken ausbilden.

Also: Bitte einen schönen Gruß an alle, die behaupten, Katzenfarben seien nicht genetisch festgelegt, sie möchten sich ĂŒber Google nur mal ĂŒber Katzengenetik informieren. =)

Man sagt immer, Kater vererben ihre Farbe an die MĂ€dchen und MĂŒtter an die Kater.

Völlig verkehrt.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzucht"