Was genau bringt Clicker-training bei Katzen?

Und bringt es auch noch etwas bei Katzen die 7 Jahre alt sind?
Danke!

3 Antworten

clickertrainig ist etwas was nur geht wenn die katze spaß dran hat. ob sie spaß dran ahben oder nciht ist unabhängig vom alter (die meisten machen alelrdings gerne mit) und wen man kein medizinisches training macht (zb dulden dass man ins maul schaut) hat es in dem sinne keinen praktischen nutzen. die katze lernt halt tricks, zb auf den arm springen, einem ziel folgen, pfötchen geben. bei selbstbewussten katzen die keine angst oder scheu vor fremden haben ist das ein gag zur unterhaltung. "guck mal meine katze kann sitz"

es kann die bindung zwischen mensch und katze stärken. es gibt katzen selbstvertrauen weil es eine aneinanderreihung vom kleinen erfolgserlebnissen ist. es ist ein hobby für katzen das ihnen großen spaß machen kann (den haltern übrigens auch). unauslegastete oder gelangweilte katzen bekommen eine möglichkeit ihren kopf zu beschäftigen

Genervte und nervöse Katzen.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"