Eine Katze doch Eltern sind dagegen?

Ich hätte schon lange gerne eine Katze. Doch meine Eltern sind dagegen. Könnt ihr mir Tipps geben wie ich meine Eltern überreden kann!? Ich würde mich auch total um sie/ihn kümmern und alle Kosten übernehmen aber das habe ich schon bewiesen. Meine Eltern haben auch sehr viele Vorurteile aufgestellt z.B. dass Katzen alles kaputt machen obwohl ich immer sage dass man Katzen erziehen kann. Schreibt mir auch wenn ihr etwas wisst die Pro und Kontras in die Antworten wenn man sich eine Katze anschafft. Danke schonmal im Voraus.

6 Antworten

Als Kind bist du gar nicht in der Lage ALLE(!) anfallenden Kosten für eine Katze eigenständig zu tragen.

Tierarztkosten können von Null auf gleich ins Unermessliche steigen.

Und Eltern die prinzipiell dagegen sind, sollte man nicht überreden. Das Tier sollte von allen Familienmitgliedern akzeptiert und geliebt werden.

Meine Eltern waren auch immer gegen die eine katze bis ich eine angeschleppt hab.
Wir haben uns geeinigt das sie nur bei mir im Zimmer haust.
Bis die katze immer mal wieder "ausversehen" ausgebüchst ist und
Jeden Tag mal mitgenommen zu den Eltern ins wohnzimmer bisschen gezeigt wie viel Spaß man durch spielen mit der Katze haben kann.
Sie fanden die katze so toll nun haben sie nach den Tod der ersten sich gleich 2 angeschafft😂😂😂

Ich wollte als Kind auch immer eine Katze, meine Eltern waren dagegen. Statt dessen gab es Wellensittiche und einen Schäferhund (ist schon eine Weile her). Meine Mutter behauptete, Katzen seien falsch.

Irgendwann, als ich schon eine eigene Familie hatte, habe ich meine ersten Katzen aus dem Urlaub mitgebracht. Meine Mutter war diejenige, die sich am meisten um sie gekümmert hat, da kam ich gar nicht mit.
So lange Du aber bei Deinen Eltern wohnst, ist es an ihnen, Dir die Tierhaltung zu erlauben. Sollen Deine Eltern ausziehen, wenn es aus irgendeinem Grund nicht so klappt, wie Du es Dir vorstellst? Niemanden sollte man zu einem Tier überreden müssen, das bringt auf Dauer nichts. Und Du willst das Tier doch nicht wieder abgeben müssen oder?

Wenn Du eine eigene Wohnung hast, kannst Du Dir das gewünschte Tier anschaffen. Und dann, wie schon gesagt wurde, bitte zusammen mit einem Artgenossen, denn den kannst Du ihm nicht ersetzen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"