Meine Katze hat Flöhe. Was dagegen tun?

Was kann ich denn noch dagegen tun? Der Tierarzt meinte Flohpuder, Flohhalsband und noch dieses Ding was man zwischen den Schulterblättern tut. Kämme sie auch regelmäßig aus, aber hilft alles nichts!! Gibt es noch andere Möglichkeiten??

11 Antworten

Ja, hole dir über eine Internetapotheke Advantage von Bayer. Dies ist ein kleiner Spot, dessen Flüssigkeit Du oben zwischen die Schulterblätter machst. Ich hatte jahrelang Frontline, doch wurden die Flöhe immun dagegen, was ich auch von anderen hörte. Nun habe ich Advantage, und mein Kater ist wieder flohfrei.

Danke für die Antwort :) Ja Frontline haben wir auch benutzt. Die anderen glaubten mir ja irgendiwie nicht dass es nix geholfen hat ^^

Danke für den Stern. Wir haben sogar Frontline Direktspray benutzt, es hat nichts geholfen. Kaum hatten wir Advantage fielen die Flöhe tot ab, und alles war gut. Das gleich galt für unseren Hund.

Also meine Katzen bekommen Frontline-Combo.

Allerdings musst Du auch die Lieblingsliegeplätze, Kratzbaum und wo sich Deine Katzen sonst noch aufhalten, mit einem sogenannten Umgebungsspray gegen Flöhe behandeln und öfter mal gründlich staubsaugen, denn die Flöhe können sich auch in Deiner Wohnung vermehren. Waschbare Decken bei mindestens 60° waschen, denn sonst nützen alle Mittel, die Du direkt auf das Tier gibst nichts.

eine tierarzthelferin hat mal heftig von flohpuder abgeraten. wenn man die nicht ganz, ganz sorgfältig ausbürstet (was übrigens nicht auf der packung steht), kann sich das tier daran vergiften.

mit einem halsband kann man eine freilaufende katze in gefahr bringen (bleibt ev. daran hängen).

am einfachsten finde ich ein spot-on.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"