Gute Argumente eine Katze zu bekommen?

Mein Freund versucht die ganze Zeit seine Eltern zu überreden, dass er eine Katze bekommt. Der Vater hat nichts dagegen, steht aber zur Mutter, die sich dagegen stellt.

Suchen jetzt ein paar Dinge, die für eine Katze sprechen könnten :)

6 Antworten

.....denn es gibt 18 Gründe, sich das Leben besser mit einer Mietzekatze zu teilen.

  1. Sie brauchen wenig Platz auf der Couch.
  2. Sie lassen ihre Socken nicht überall liegen.
  3. Sie spürt genau, wie wir seelisch drauf sind.
  4. Sie schnurren, aber schnarchen nicht im Bett.
  5. Sie kapieren schnell, wie das Klo funktioniert.
  6. Sie können sich Alter, Rasse und Typ aussuchen.
  7. Sie haben von Natur aus einen perfekten Körper.
  8. Sie können kastriert werden und streunen so nicht.
  9. Sie stellen den Kühlschrank nicht mit Bierdosen voll.
  10. Sie laden ihre Mutter und Vater nicht zum Essen ein.
  11. Sie haben keine Bierfahne, wenn sie sich ankuscheln.
  12. Sie geben keine Widerworte oder wissen alles besser.
  13. Sie mögen alle Programme, nicht nur Fußball.
  14. Sie haben beneidenswert schönes, glänzendes, volles Haar.
  15. Sie können auch mehrere halten, ohne Eifersuchtsszenen.
  16. Sie spielen mit Staubflocken, anstatt darüber zu meckern.
  17. Sie schleppen keine unnötigen Dinge mit ins Haus, Computer, Autozeitschriften, Autoteile oder Musterpullis von Mama.
  18. Sie werden durch eine Erkältung nicht gleich tagelang zu pflegebedürftigen Invaliden, denn sie haben 7 Leben.

Okay also nochmal im Ernst: - Relativ Pflegeleicht, schnell Stubenrein - Sauberer Tiere - Man muss z.B nicht Gassi gehen oder einen Käfig reinigen (Es genügt Futter und Tür auf und zu machen) - Sie sind nicht zu laut und/oder nerven - Haustiere sind gut um selber Verantwortung zu übernehmen/lernen dies zu tun - schöne, intelligente Tiere - Nach Sterilisation kaum 'Ärger' mehr --> Wenn sie doch werfen lässt, sind die kleinen Dinger echt herzzerreißend! MFG :)

Danke :)

Kein Problem, Viel Erfolg dir, bei deiner Diskussion mit deiner Mom! :)

Kenner sagen (aus Erfahrung mit zerkratzten, bepinkelten und bekac-ten Möbeln sowie angeschleppten halbtoten und ganz toten Mäusen, Singvögeln und Eidechsen), dass kaum etwas für die Haltung einer Katze spricht, deren Haare oft genug zu bösen Allergien führen....

Die sind süss, sie tun einem gut, er kann mit ihr kuscheln wenn du mal nicht da bist😆 und er sorgt sich dann allein um die Katze kauft ihr essen geht zum tierarzt wenn es sein muss ....

Romantisch-verklärte Darstellung....

Klar, eine Katze kostet auch nur 3,5€ und 6h im Monat. Außerdem haben alle Katzen den selben Charakter, sodass deine Verallgemeinerung hier auf definitiv jede Katze zutrifft.

Mit Lügen zu überzeugen versuchen... na wie herrlich.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"