Gute Argumente eine Katze zu bekommen?

Mein Freund versucht die ganze Zeit seine Eltern zu überreden, dass er eine Katze bekommt. Der Vater hat nichts dagegen, steht aber zur Mutter, die sich dagegen stellt.

Suchen jetzt ein paar Dinge, die für eine Katze sprechen könnten :)

6 Antworten

.....denn es gibt 18 Gründe, sich das Leben besser mit einer Mietzekatze zu teilen.

  1. Sie brauchen wenig Platz auf der Couch.
  2. Sie lassen ihre Socken nicht überall liegen.
  3. Sie spürt genau, wie wir seelisch drauf sind.
  4. Sie schnurren, aber schnarchen nicht im Bett.
  5. Sie kapieren schnell, wie das Klo funktioniert.
  6. Sie können sich Alter, Rasse und Typ aussuchen.
  7. Sie haben von Natur aus einen perfekten Körper.
  8. Sie können kastriert werden und streunen so nicht.
  9. Sie stellen den Kühlschrank nicht mit Bierdosen voll.
  10. Sie laden ihre Mutter und Vater nicht zum Essen ein.
  11. Sie haben keine Bierfahne, wenn sie sich ankuscheln.
  12. Sie geben keine Widerworte oder wissen alles besser.
  13. Sie mögen alle Programme, nicht nur Fußball.
  14. Sie haben beneidenswert schönes, glänzendes, volles Haar.
  15. Sie können auch mehrere halten, ohne Eifersuchtsszenen.
  16. Sie spielen mit Staubflocken, anstatt darüber zu meckern.
  17. Sie schleppen keine unnötigen Dinge mit ins Haus, Computer, Autozeitschriften, Autoteile oder Musterpullis von Mama.
  18. Sie werden durch eine Erkältung nicht gleich tagelang zu pflegebedürftigen Invaliden, denn sie haben 7 Leben.

Okay also nochmal im Ernst: - Relativ Pflegeleicht, schnell Stubenrein - Sauberer Tiere - Man muss z.B nicht Gassi gehen oder einen Käfig reinigen (Es genügt Futter und Tür auf und zu machen) - Sie sind nicht zu laut und/oder nerven - Haustiere sind gut um selber Verantwortung zu übernehmen/lernen dies zu tun - schöne, intelligente Tiere - Nach Sterilisation kaum 'Ärger' mehr --> Wenn sie doch werfen lässt, sind die kleinen Dinger echt herzzerreißend! MFG :)

Danke :)

Kein Problem, Viel Erfolg dir, bei deiner Diskussion mit deiner Mom! :)

eine Katze macht net viel Dreck, eine Katze muss nich dauernd äusserln gehen (bzw. spazieren gehen, damit er sein Geschäft erledigen kann), eine katze braucht nicht wirklich viel Nahrung im Gegensatz zu nem Hund, sie ist zärtlich und lieb, sieht gern fern (Fernseher), die schmusen gern und brauchen viel Liebe (was aber auch net sooooooo wichtig is), die Katze ist einfach um x-fach pflegeleichter als wie andere haustiere - dafür auch umso zärtlicher. Katzen bellen nich, machen keinen Lärm, sie sind einfach nur schmusebedürftig, eine Katze kannst du zum Bleistift paar Stunden (ja oft Tage) alleine lassen - ohne dass irgendein Stress entsteht. ein Kätzchen is DAS superste haustier überhaupt...!!! lg. (eine Katze kann sich selbst beschäftigen - im krassen Gegensatz zu einem Hund)

eine Katze macht net viel Dreck

Eine haarlose Katze vielleicht...

eine Katze muss nich dauernd äusserln gehen

Eigentlich sind Katzen Tiere, die von Natur draußenaktiv sind. Kamen sie einmal in den Genuss der Freiheit, so werden die meisten immer wieder danach verlangen.

sie ist zärtlich und lieb,

Nein, sie will Zärtlichkeit und Liebe. Sie gibt uns lediglich Befehle und dankt es uns dann i-wann mal.

sieht gern fern

Du hast wohl zu viel ,,fern geguckt".

die schmusen gern und brauchen viel Liebe (was aber auch net sooooooo wichtig is)

Was zum ... !? Und wie wichtig das ist!

die Katze ist einfach um x-fach pflegeleichter als wie andere haustiere - dafür auch umso zärtlicher.

Was sind ,,andere Haustiere"?

Katzen bellen nich, machen keinen Lärm, sie sind einfach nur schmusebedürftig

Nein, dafür können Katzen miauen, kratzen, [...]. Du widersprichst dir außerdem selbst.

eine Katze kannst du zum Bleistift paar Stunden (ja oft Tage) alleine lassen - ohne dass irgendein Stress entsteht.

Nein, bloß nicht!

ein Kätzchen is DAS superste haustier überhaupt...!!! lg. (eine Katze kann sich selbst beschäftigen - im krassen Gegensatz zu einem Hund)

Setz mal deine rosarote Brille ab, und schau wieder in die Realität! Furchtbar!

mehr hat du net drauf, als wie anderen Usern ihre Antworten zu klauen. Oogschaslta Fuzzi.!

bissi plemplem im schüsserl?? hä, naja ein bissi =)

Was ist denn mit dir los?

  1. Was habe ich wem geklaut?

  2. Als wie ist inkorrekt.

  3. Danke für dein "Kompliment". Ob ich eine Katze hatte oder nicht, ist doch irrelevant dafür, dass ich offensichtlich besser informiert bin als du. Aber Hellseher wie du sind natürlich unfehlbar.

Bezogen auf tekfreak86:

Du hast dich anscheinend selbst noch nicht richtig informiert. Katzen hält man nicht alleine, die brauchen immer mindestens einen Artgenossen!

Es gibt auch Katzen die einfach keine Lust auf schmusen haben oder gern Fernseh schauen...

Und eine Katze über Tage allein lassen? Das grenzt eigentlich schon an Tierquälerei.

also ich hab ca. 10Jahre einen Kater gehabt, ich hatte eine Wohnung im Erdgeschoss (gut so), wegen Obdachlosigkeit konnt ich ihn nicht mitnehmen:(

er konnte immer raus und reinhüpfen wann er wollte, auch wenn ich mal ne Woche in Deutschland war (Urlaub). Dafür war der Empfang umso heisser.

also ich weiss nicht, was du für eine Schmusekatze hast? aber mein Kater war zäh wie ein Fels (sogar der Schwanz musste amputiert werden, weil irgendein ALoch, ich glaub das absichtlich gemacht hat. mitn Auto drübergefahren, oder sonstwie (werd ich nie erfahren). da brauch ich mich nicht zu informieren?? was soll der Blödsinn?? Zitate, Zitate, schreib doch selber mal was Vernünftiges, hä?

Die sind süss, sie tun einem gut, er kann mit ihr kuscheln wenn du mal nicht da bist😆 und er sorgt sich dann allein um die Katze kauft ihr essen geht zum tierarzt wenn es sein muss ....

Romantisch-verklärte Darstellung....

Klar, eine Katze kostet auch nur 3,5€ und 6h im Monat. Außerdem haben alle Katzen den selben Charakter, sodass deine Verallgemeinerung hier auf definitiv jede Katze zutrifft.

Mit Lügen zu überzeugen versuchen... na wie herrlich.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"