Wie bürste ich meine Katze (Maine-Coon)?

Meine Katze hasst es, gebürstet zu werden. Ich habe eine Maine-Coon und diese Rasse verliert sehr viele Haare. Allerdings habe ich das Problem, dass er sich überhaupt nicht bürsten lässt. Wenn ich ihn dabei festhalte, tritt und faucht. Mit Leckerlis habe ich es schon probiert, doch das funktioniert auch nicht. Was soll ich machen, damit er sich bürsten lässt ?

10 Antworten

Hallo

am besten ist es natürlich, wenn man Katzen schon von klein auf an die Bürste gewöhnt. Hast du denn schon verschiedene Kämme und Bürsten probiert? Vielleicht ist deine Bürste ihm zu hart oder sie krabbelt zu doll. Einer meiner kater steht ausschließlich auf den Furminator und das teil ist schon echt hart.... hast du den schon mal probiert?

Ansonsten empfehle ich dir so einen Noppenhandschuh. Damit streichelst du deine Katze mehr und dennoch kommen einige Haare mit raus. Bürsten kann man das da nicht nennen.

Wenn alles nichts hilft, solltest du ihn langsam dran gewöhnen. Also wenn er schmusen kommt lässt du ihn an der bürste schnuppern. Wenn er nicht wegläuft näherst du dich mit der Bürste immer mehr seinem Rücken. Wenn er immernoch nicht wegläuft, bewegst du die Bürste ganz sanft. Irgendwann wird er merken, das es eigentlich ein ganz tolles Gefühl ist! Wenn er aber anfängt zu knurren, zu fauchen oder wenn er abhauen will, dann lass ihn gehen und ziehe die hand mit der Bürste zurück - sonst verliert er das vertrauen in das Teil und im schlimmsten Falle auch an den Menschen, der ihn festhält.

Ich hoffe, ich konnte helfen!

Danke für diese ausführliche Antwort ! :) Ich habe ihn schon versucht von klein auf zu Bürsten und es hat ihm leider noch nie gefallen ! Wir hatten von harter mit weicher, von feinen bis zur groben Bürste schon alles ! Aber ich werde mal versuchen ihn spielerisch nun an die Bürste zu gewöhnen !

Training hat schon angefangen, noch wehrt er sich ein bisschen aber das schmusen mit den Bürsten verbinden, klappt super ! :)

das freut mich!

gebürstet muss werden, versuch es erst spielerisch. Vielleicht leg ihr ein Baldriankissen hin und bürste sie dabei immer wieder ein bisschen, dann merkt sie es vielleicht nicht ganz und verbindet es mit dem tooollen Baldriankissen ;) gib ihr wenn ihr fertig seit gutes Futter, Hühnerbrust, Rindfleisch, etc. Oder währendessen versuchen zu bürsten, vielleicht lässt sie es über sich ergehen beim futtern :)

langhaarkatzen verlieren meist nicht mehr oder weniger haare als kurzhaar, es fällt nur mehr auf^^

wenn du ihn zum bürsten zwingst wird er sich mit jedem mal mehr wehren, irgendwann kann das auf sein vertrauensverhältnis zu dir niederschlagen. er weiß ja dass du sein quälgeist bist

du musst ihm irgendwie beibringen dass bürsten was ganz tolles ist. mir fallen da 2 möglichkeiten ein, entweder du beginnst damit zwischen viel streicheln einen einzelnen bürstenstrich einzubauen der garantiert nicht ziept oder unangenehm ist oder du clickerst mit ihm und bringst ihm per clickern bei die bürste zu dulden

es gibt glaube ich auch so handschuhe mit denen man bürsten kann, evtl mag er die lieber. ist mehr streicheln als bürsten

wenn du gar nicht mehr bürstest kann es passieren dass er irgendwann geschoren werden muss :(

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"