Katze als reinen Freigänger halten - geht das?

Hallo, bei uns soll heute eine 16 Wochen alte Katze einziehen. Da wir sie aber nicht in der Wohnung halten können soll sie reiner Freigänger werden. Unser Garten ist in einer sehr ruhigen Lage. Es gibt nur eine sehr kleine Straße an der aber kaum Autos fahren.

Nun wollte ich euch mal fragen ob das so geht. Eine Kuschelhöhle und alles andere wichtige ist da. Sie hätte auch eine Scheune wo sie rein gehen könnte.

Danke schon mal für die Antworten!

2 Antworten

Das ist schon schwierig, weil die Katze eigentlich erst einmal komplett in der Wohnung sein sollte, um sich an euch zu gewöhnen und zu leben wo ihr zu Hause ist. Wenn sie von Anfang an nur außen ist, dann ist leider die Gefahr sehr groß, dass sie in den ersten tagen weg läuft und nicht wieder kommt, da sie ja kein zu Hause hat.

erst mal solltet ihr sie mindestens 3 wochen in eurer wohnung lassen, damit sie sich eingewöhnt, euch kennenlernt und weiß, wo sie hingehört. besser wären 4 wochen.

danach bei den ersten malen mit raus gehen, damit die katze auch in ruhe das außengelände kennen lernen kann.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"