Konflikt mit Eltern: Bruder hat Wellensittiche und ich will eine Katze?

Hallo erstmal, mein Bruder hat schon seit ein paar Monaten 2 Wellensittiche. Die sind zwar ganz putzig aber ich finde nicht viel an denen... Gestern hab ich meine Eltern endlich ,,überredet" das ich bzw. wir uns eine Katze kaufen. (so viel musste ich nicht überreden, eigentlich haben sie nichts dagegen, sie mögen auch Katzen) Und gerade als ich mit meinen Eltern darüber geredet habe ist mein Bruder gekommen und meckert das die Katze ja seinen Wellensittichen was tun könnte. Meine Eltern haben überlegt und haben ihm zugestimmt. Dabei sind die 2 ja in seinem Zimmer dann müsste er halt die Tür zu machen! Habt ihr einen Idee wie ich das ihm und meinen Eltern erklären kann??? Danke schonmal

7 Antworten

das weitaus größere problem ist dass katzen genausowenig wie wellies allein gealten werden sollten. eine katze allein ist nciht schön

ist dein bruder zuverlässig was sowas angeht? die katze dürfte nie, niemals in sein zimmer, auch nicht wenn die vögel im käfig sind. dein bruder hat recht, die wahrscheinlichkeit dass das ein harmonisches zusammenleben gibt ist gering. die dass die vögel hinterher verletzt bis tot sind leider hoch

aber ja, wenn miez das zimmer deines bruders niemals betritt geht das. es findet ja kein direkter kontakt statt, nichtmal sichtkontakt

Wellensittiche müssen auch frei fliegen können, ohne ständig einem Fressfeind ausgesetzt zu sein. Die Vögel immer im Käfig zu lassen wäre mit die schlechteste Lösung. Ihr müsst einfach die Tür zu machen. Es gibt durchaus Katzen, die Vögel nicht angreifen, aber das ist nicht die Regel, also nicht ausprobieren! Das ist auch kein Argument, um deine Eltern zu überzeugen.

Stellt den Vogelkäfig an einen Platz, an den die Katze nicht kommt oder lasst die Katze nie ins Zimmer. Wenn die Vögel fliegen, muss die Tür zu sein. Das ist nicht unpraktisch, ich mache selbst immer die Tür zu, wenn meine Wellis Freiflug haben. Also durchaus eine praktikable Lösung. Schlag deinen Eltern das vor.

Es gibt soweit ich wie auch solche Katzengitter. Die sind wie diese Zäune, die man vor Treppen baut, damit ein Baby nicht herunterfällt. Man selbst kommt durch, indem man den Zaun wie ein Tor zur Seite klappt. Das könntet ihr nehmen, damit die Katze nicht in das Zimmer deines Bruders kommt. Umgekehrt kann man auch eine Fliegengitter-Tür einbauen, damit die Wellis nicht rausfliegen.

Viel Glück mit deinen Eltern!

Die bedenken deines Bruders sind durchaus berechtigt. Sollte die Katze ins Zimmer gelangen, wenn jemand die Türe auflässt, kann es sehr gut sein, das sie die Wellensittiche erwischt.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"