Warum kostet eine Katze weniger als ein Hund?

Hallo! Beim KAUF sind Hunde teurer als Katzen. Warum ist das so? Klar es gibt auch billige Mischlingshunde fĂŒr 250! Aber eine Mischlingskatze bekommt man schon fĂŒr 20 euro!
Warum ist das so?

17 Antworten

Hunde kosten Steuern wodurch sie mehr kosten,dass liegt daran,dass es nicht sehr selten in der Vergangenheit passiert ist,dass Hunde Menschen angegriffen haben. 

Also ich habe noch nie eine Katze gesehen die 20 Euro kostet... und wenn man so ein Angebot tatsĂ€chlich mal sieht sollte man sich ernsthafte Gedanken machen, weil alleine die Erstimpfungen fĂŒr die Katzen je nach Tierarzt 30 Euro kostet...

Mein erster stand fĂŒr 50 DM drin, bezahlt hab ich nich 1Ct. "man kann ja nich umsonst abzugeben reinschreiben" - war allerdings auch ein Weitergeben im Alter von knapp 6 Monaten, Halterin war leider allergisch.

Ja wenn man sie weiter gibt bzw abgeben muss ist man meisten froh, wenn ĂŒberhaupt jemand das Tier nimmt. Aber wenn jemand extra zĂŒchtet (davon gehe ich gerade aus), wird niemand ein Tier fĂŒr 20 Euro verkaufen :)

Weil Katzen im Unterhalt gĂŒnstiger sind. Keine Versicherung nötig, keine Hundesteuer, meistens auch weniger Futter. Vor allem sind Hunde zeitintensiver.

Wer beim Tierkauf SchnÀppchen machen will, ist aber grundsÀtzlich selber Schuld, wenn er hinterher dumm aus der WÀsche guckt.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"