Warum liebt mein Hund eine Katze und keinen Hund?

Die sind ja nichtmal die gleiche Tier-Sorte was erwarten die sich denn bitte?!?!

5 Antworten

er passt auf die Katze auf und die Katze genießt die Nähe - sie sind eben eine kleine Familie...

Dein Hund akzeptiert die Katze und umgekehrt. Es gibt keine Revierkämpfe. Dass die beiden sich mögen bzw. akzeptiern, dazu hat der Umgang der Menschen im Umfeld beigetragen.   Liebe, Akzeptanz und Zuneigung sind unterschiedliche Begriffe.  Die meisten Meschen denken bei dem Wort bzw. Begriff Liebe immer nur an das Eine nämlich "das Bett".


Das liegt in dem normalen sexualtrieb von Tieren, welcher besagt, dass Tiere sich ihr passendes gegenstück suchen, männlein ein weiblein, wie uns allen bekannt ist, lebte der Hund nun jedoch in seimer Kindheit viel mit Katzen zusammen kann er sich mit diesen identifizieren und sieht sich als eine von ihnen an(Katzen) folglich versucht er sich mit seinem gegenstück inerhalb seiner Rasse(er hält si h für angehöriger der Katzen) fortzupflanzen

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"