Welches Haustier empfehlt ihr mir, Hund oder Katze?

Huhu^^ da ich seit nem Jahr alleine Wohne, habe ich mir überlegt ein Haustier zu holen, aus dem einfachen Grund nicht mehr alleine sein zu müssen. Ich weiß leider nicht welches Haustier ich holen sollte, könntet ihr mir eure Erfahrung diesbezüglich mit Pro´s und Contra´s nennen? Dankeschön im Voraus :-*

20 Antworten

Wo wohnst du`? Was für ein Job hast du? Bist du eher länger Arbeiten oder nicht, Student? Gehst du gerne raus? Das sind alles Voraussetzungen für was du dich entscheiden müsstest.

Für ein Hund spricht, viel raus gehen, sehr große Verantwortung.

Bei den Katzen ist es wiederum anders. Es gibt Freigänger Katzen, die kannst du raus lassen und die kommen dann nur zum essen wieder nach Hause. Und es gibt Hauskatzen.

Ich habe eine Persische Katze, da braucht es viel Pflege und das Haus wird schneller dreckig wegen den Haaren. 

ich an deiner Stelle würde mal zu i.einem tierheim fahren und gucken was eher zu dir passt und am besten beraten lassen.

Gruß

Shanks

Hey Shanks,

Ich arbeite immer unterschiedlich. Bin Personalmanagerin eines Konzerns und verdiene sehr gut. Hab ein Haus mit Balkon und Terasse und einen großen Garten. Ich bin oft nach der Arbeit im Gym und danach eher immer Zuhause.

Wenn du oft Arbeitsbedingt weg bist, dann würde ich dir keinen Haustier empfehlen, da es eine sehr große Verantwortung ist.

Die Frage ist ja auch einfach welche Möglichkeiten du hast.

Wohnst du in der Stadt oder auf dem Land? Wie viel Wohnraum hast du zur Verfügung?

Wie viel Zeit verbringst du zuhause?

Als alleinlebender arbeitender Mensch würde ich weder Hund noch Katze empfehlen, weil du beiden Tieren unmöglich gerecht werden kannst. Wie wärs mit zwei Meerschweinchen oder ein paar Fischen?

Ich wohne in einem Haus mit Garten. Das Haus ist 120 qm² und Grundstück 600 qm².

Ich arbeite immer unterschiedlich da ich Personalmanagerin eines Großen Konzerns bin. Ich muss auch oft Geschäftlich ins Ausland, da würde ich dann gucken wo ich das Tier unterbringe.

hallo! Wohnst Du mitten in der Stadt oder an einer großen Straße macht zumindest eine Freigänger - Katze keinen Sinn. Die werden meistens nicht alt. Bist Du vorwiegend zuhause - ein Hund.

Statt den Züchtungswahn weiter anzustacheln, könntest Du dann  einem echten "Nothund " ein Zuhause bieten - dieses Tier hast du damit gerettet! Im Internet findest Du da viele Möglichkeiten. 

Mein Hund - siehe Bild - stammt aus der Tötung Mallorca - ohne Wasser und Futter in einer engen Box. Vermittelt von podencorosa.de, aber es gibt noch viele andere. Und sehe Dir mal die Tiere auf diesen Seiten an.

 Natürlich ist das nächste Tierheim auch gut.

alles Gute - Bild mein Hund.

12 kg

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"