Katze Leine

Also ich würde meiner katze gerne beibringen an der Leine zu gehen. Sie ist jetzt ungefähr ein Jahr alt und ist gerne draußen. Doch meine katze streitet sich mit einer anderen Katze, die bei uns nebenan wohnt, andauernd. Un unsere Katze will immer abends raus und kommt erst um elf Uhr nachts wieder rein. Natürlich muss ich dann warten bis sie kommt und da ich meist am nächsten Tag Schule habe istes schon ziehmlich nervig.

Ich komme mal zum Punt also ich würde (ie oben erwähnt) mit meiner Katze abend gerne eine Runde um die gegend drehen damit sie müde wird und nicht mehr um 11 Uhr nachts reingeholt werden muss. (Ich besitze zu Hause keine Katzenklappe und es wird auch wahrscheinlich keine geben da diese unsere Tür ein wenig kaputt machen würde). Also wäre es schlimm für die Katze wenn sie an die Leine kommt? hoffe es ist nicht zu viel zum Lesen schon mal danke im vorraus LG Mondtau

7 Antworten

Hi, ich finde wenn man ein Garten hat kann man das machen, aber mit der Katze einen Gassigang um den Block? Ich denke nicht das die Katze daran Spaß hat....die gehen ja raus um sich zu beschäftigen und weniger um Sport zu treiben. Zb ist viel angesagt in der Sonne zu liegen, vor Büschen warten das Mäuse sich blicken lassen etc. Zumal eine Katze ihren Weg dann doch lieber selber bestimmt, also nicht folgen wird wie ein Hund. Zumal du sicher abends auch mal auf Leute treffen wirst die mit ihren Hund Gassi gehen, was dann?? Nicht jeder geht mit Leine Gassi und denkt dran das jemand mit einer Katze um die Ecke kommt. Und normalerweise arrangieren sich Katzen schon draußen mit anderen, wenn sie denn kastriert sind. Würde übriigens die Katze eher vormiittags, wenn du aus der Schule kommst rauslassen, tagsüber ist die Gefahhr geringer überfahren zu werden und tagsüber sind nicht soviele Tiere unterwegs die als Geschenk beim Halter landen...

Also etwas weiter von meinem haus (und meiner Familie ^^) lebt auch so ein Kater dieser geht auch an der leine und ght jeden Abend raus. Mit einem seiner Besitzer. Aber trozudem danke für den Tpp ich versuche es mal im garten aber erst muss sich meine katze an die Leine gewöhnen ^^

ja im Garten mit Geschirr und langer Schleppleine (15 m zb) ist es okay weil sich dann ja noch recht frei bewegen kann. Und ja es gibt tatsächlich Katzen die machen sowas mit, unser Vermieter hatte mal so ein Kater der ging mit ihm abends echt Gassi, allerdings ohne Leine....allerdings sind das echt Ausnahmefälle und von 20 Katzen ist es vielleicht mal eine die sowas über sich ergehen lässt...und mach dich drauf gefasst das auch wenn du dabei bist, andere Katzen kommen, vor allem wenn da eine ist, die es auf deinen abgesehen hat, da musst du dann reagieren, weil deine ja weder weglaufen noch sich wehren kann an der Leine.

Und ja es gibt tatsächlich Katzen die machen sowas mit,

Das funktioniert auch nicht von allein ! Da muss man als Halter einige Zeit und Geduld investieren! Leider sind ja die meisten Katzenhalter in diesem Punkte eher faul - sonst hätten sie nen Hund! Tür auf - Katze raus - fertig .... oder ab aufs Katzenklo mit ihr - fertig!

Das an der Leine laufen muss geübt werden und dann muss man als Halter auch konsequent zu ähnlichen Zeiten raus.... ob man Lust hat oder nicht , ob einem das Wetter passt oder nicht.... nichts für faule oder bequeme Menschen!

Ich denke nicht das die Katze daran Spaß hat

Es geht ja auch nicht darum was man denkt sondern was Tatsache ist. Unsere Katze ist 15 Jahre an der Leine Gassi gegangen mit uns und unseren Hunden. Ebenso konnte sie auch ohne Leine mit uns Gassi gehen - ist nie weg gerannt und immer mit den Hund rumgetobt! Ebenso haben wir sie oft in den Garten gelassen - immer beaufsichtigt! Katzen freilaufen lassen ist unverantwortlich und schlichtweg asso (das Wort passt in diesem Zusammenhang perfekt sinngemäß) -> Die Freigänger koten wohin sie wollen (in fremde Gärten) , lungern auf fremden Autos rum und am schlimmsten - Sind soooo vielen Gefahren ausgesetzt (Überfahren werden, eingesperrt werden, sich irgendwo einquetschen etc.).!

Ich finde es sehr toll von dir , dass du deine Katze an der Leine ausführen möchtest! Das wird ohne Problem funktionieren und sie wird dir dankbar dafür sein, dass sie raus darf! Außerdem wirst du sie vor den genannten Gefahren schützen können!

Ich empfehle dir aber ein Geschirr und kein Halsband - ist angenehmer für die Katze wenn du sie mal ziehen musst!

Ist ja schön wenn es bei dir funktioniert....aber meine Miezen würden mir gelinde gesagt den Vogel zeigen!! Und auch mit unseren Hund toben sie nicht! Und ich finde es unverantwortlicher sich Haustiere zu kaufen und sie nicht artgerecht zu halten!! Und eine Katze braucht Freigang um sich ausleben zu können! Und zum Thema asso.....asso ist auch Tiere in ein Rollenbild zu packen wo sie nicht hingehören und dabei noch alle über einen Kamm zu scheren!

Und ich finde es unverantwortlicher sich Haustiere zu kaufen und sie nicht artgerecht zu halten>

Wenn du dir oane Katz holst dann ist des scho nimma artgrecht .... da legts di nieda....

man muss a net imma übertreibe mit dem artgrechte holten von de tiere..... .a katze ist kein haustier , des is net artgrecht.... bei mir auf em hof do könne die a wegen artgrecht leben... die fangen die mäus und wohne hauptsächlich in da scheune und im keller

aber meine Miezen würden mir gelinde gesagt den Vogel zeigen

Selber schuld - tut mir leid :-(

Und ich finde es unverantwortlicher sich Haustiere zu kaufen und sie nicht artgerecht zu halten

Wer definiert denn was artgerechte Tierhaltung ist? Ist es artgerecht eine Katze im Hause zu halten (auch mit Freigang) ? Ist es artgerecht ihr Futter zu geben (sollte ein Tier nicht selber seine Beute erlegen)?

Und eine Katze braucht Freigang um sich ausleben zu können!

Ich habe auch nie das Gegenteil behauptet ! Wer lesen kann ist im Vorteil! Du kannst dir doch nicht einfach Lügen ausdenken & auch noch verbreiten!

asso ist auch Tiere in ein Rollenbild zu packen wo sie nicht hingehören und dabei noch alle über einen Kamm zu scheren!

????????????????????????????????

-------------------------- Meine Güte ----------------------------------

naja wer im Glashaus mit Steinen wütet muss sich nicht wundern, wenn andere wenn sie den Stein abbekommen sich zur Wehr setzen! Man überlegt doch sowas bevor man sich Tiere kauft, egal was für eines! Man kann auch kein Elefanten halten, wenn man nur ein Käfig für ihn hat. Es muss ein doch auffallen das man zb an stark befahrenen Straßen in der Stadt wohnt eine Katze nicht so halten kann, wie ein Bauer auf den Lande...Und da ich vom Tierheim gut kontrolliert wurde, nehme ich aufjeden Fall an das meine Haltung richtig ist! Artgerecht definiere ich damit, das man schaut wie das tier eigentlich leben würde und versucht dem nachzukommen! Also Augenmerk auf die richtige Beschäftigung, richtige Umwelt als auch der richtigen Ernährung wirft. Und das wichtigste da Tier zu nix zwingen, meine könnnen tun und machen was sie wollen....und ich bin mal gespannt was du mir als Lügen verbreiten auslegst, nur weil ich eine andere Meinung habe, ist es nicht gelogen, genauso wie deine Meinung auch eine Berechtigung hat....aber bitte verallgemeiner das nicht, wirklich, nicht jede Katze duldet sowas vom Halter! Und ich räume halt intelligenten Tieren wie Katzen einen eigenen Charackter ein und der ist nicht bei jeden Lebewesen gleich!

ich bin mal gespannt was du mir als Lügen verbreiten auslegst, nur weil ich eine andere Meinung habe, ist es nicht gelogen,

Wenn du mir Sachen in den Mund legst die ich nie behauptet habe dann ist das für mich gelogen

Also Augenmerk auf die richtige Beschäftigung, richtige Umwelt als auch der richtigen Ernährung wirft.

Und was die richtige Beschäftigung, Umwelt etc. ist definierst du alleine!

Artgerecht oder gar natürlich ist es keinesfalls wenn eine Katze in einem wohl temperierten Haushalt mit 21 Grad Celsius Raumtemperatur lebt !

Ich finde diese artgerechte Haltung Diskussion auch unnötig - weil wenn man so denkt dann sollte niemand irgendein Haustier haben! Das ist ja total wider die Natur!

Ich finde es vollkommen in Ordnung wenn man sich Haustiere hält und kann es jedem nur empfehlen! Ich bin nur dafür dass man Verantwortung übernimmt und seine Tiere ordentlich betreut und beaufsichtigt - das ist nur zum Wohle der Tiere gedacht!

Und das wichtigste da Tier zu nix zwingen, meine könnnen tun und machen was sie wollen

Das ist ja interessant. Meine Tiere können leider nicht tun und lassen was sie wollen. Nicht einmal ich kann das ! In einem Rechtsstaat gibt es nun mal Regeln die beachtet werden müssen! Mein Hund würde auch lieber immer ohne Leine rumlaufen - aber es gibt bei uns hier teilweise eine Leinenpflicht und da muss ich mich aus Rücksicht dran halten! ! !

? Habe dir doch nie widersprochen das es bei deiner Katze funktioniert....

Ich definiere sowas nicht alleine, was das angeht, sondern bediene mich Bücher, DVDs und des Internets, wo man wirklich gut aufgeklärt wird. Zuletzt gibt es zudem die tierärztliche Vereinigung für Tierschutz, die sowas fest definieren, sogar die Temperatur und auch Luftfeuchte etc kann man da erfahren! Und ich finde die Diskussion, wenn ich ganz ehrlich bin wichtig, da die Menschen immer mehr werden und es viel zu viele Egoisten gibt, die Haustiere nur als Dekoration betrachten! Ich meine lesen sie sich hier doch mal die Fragen durch, da stehen ein zum Teil die Haare zu Berge! Man müßte auf ein Level kommen, wo die Menschen darauf achten und so den Tieren Leid ersparen, Tierlieb kann auch bedeutten auf Tiere zu verzichten, da gebe ich ihnen Recht. Hey dann sind meine Miezen ja gut dran ;) bei mir gibts keine Leinenpflicht für Katzen ;) Und mir machts eben nichts aus, wenn sie spielen, auf Tischen, Stühlen etc wandern und ich tausendmal die Tür auf und zu machen muss, weil sie sich nicht entscheiden können ob raus oder rein.... Nur meine Hunde gehen an der Leine, wenn es sein muss. ;) Die haben auch Regeln, einfach weil sie die brauchen um sich Wohl zu fühlen ;)

Moin Also wir haben unsere katze mit 8(acht) jahren an ein geschirr gewöhnt. Hat auch wunderbar geklappt.Nur mit der leine hat es etwas länger gedauert. Wir haben dann immer mit ihr und der leine gespielt bis sie die leine angenommen hat. Nach einer eingewöhnungszeit in der wohnung haben wir die katze in ein korb draußen im garten herum geführt damit sie sich an die unbekannten eindrücke gewöhnt. Bei schönem wetter krazt sie so lange an der tür bis einer von uns mit ihr in den garten geht. Mit leine da sie nicht freilaufend ist. Lg Go

Lass sie über Nacht doch einfach draußen:stell ihr Futter hin,bau einen wetterfesten schlaf Ort und fertig.Sie wird entweder lerne das man nicht auf wie wartet oder draußen bleiben.Aber an der keine ist nichts für Katzen

Weitere Katzenfragen zu "Sicherheit und Sicherungssysteme"