Katze an der Leine - Ist das gut für meine Katze?

Hallo, ich habe einen Kater (ca. 2 Jahre alt) und dieser sitzt oft vorm Fenster und miaut rum... Will er raus oder nicht? Oft mache ich das Fenster auf und er schnuppert raus. Deswegen überlege ich ein Geschirr und eine Leine zu kaufen und mit ihm auf die Terasse zu gehen oder in (mit langer leine) anzuketten aber ist das gut für ihn? Ich kann ihn nur nicht frei laufen lassen, da ich direkt an einer sehr befahrener Straße wohne und ich Angst habe das er überfahren wird. Außerdem war er noch nicht draußen und kennt das alles nicht kann man ihn angewöhnen das die Straße gefählich ist?

Vielen Dank im vorraus

12 Antworten

Das was geschrieben wurde, dass Katzen nicht für die Leinen geschaffen  wurde ist bullshit!!!! 

Ursprünglich wurden die Hunden auch nicht an den Leinen geführt und mit der Zeit nur für die Jagt benutzt.

Meine Katze ist an die Leine gewöhnt und freut sich immer raus zu gehen. Wenn jemand uns sieht, scherzt dann rum "na hast du ein Hund dir angeschafft? ", den meine Katze weiß mittlerweile z.b. wenn sie nicht weiter nach rechts gehen kann weil die Leine und ich nicht zulassen somit schaut sie wie ein Hund wo sie lang gehen kann oder läuft einfach neben mir. Sogar am Rhein waren wir öfters, funktioniert alles problemlos, man muss nur richtig da angehen und mit der Katze zusammen arbeiten und nicht "ziehen an und gehen jetzt! !"  .

Somit, wenn Katze bereit ist dann kann man sie an die Leine gewöhnen.

Meine Katze ist 6 Jahre und ich gehe mit ihr ab und zu raus. Zu oft darfst du nicht, da sie dich quasi dann "nerven" wird, weil sie unbedingt jetzt gehen will ;) . Das gute ist, dass die Katze frisches Gras essen kann, was für die sehr gesund ist.

Was ich dir raten kann ist eine Leine die um den Körper geht, nicht diese kleine schmale Dinger was in jeden Tiergeschäft verkauft wird. Also damit sich das nirgendwo reibt. Als erstes zieh einfach das Geschirr daheim und lass die Katze an sie gewöhnen. Kann sein dass sie anfangs komisch läuft oder sich wälzt :D. Danach mach die Leine dran und probiere aus ob die Katze aus Geschirr rausschlüpfen kann oder nicht. Hab keine Angst Etwas enger zu machen, die Katzen können ja durch Enge Löcher schlüpfen ;) Draußen ganz wichtig immer wieder Streicheln und Reden. Anfangs reicht eine Leine von so 1,20 Meter.

Viel Spaß :)

Vielen Dank für diese ausfühliche antwort ich freue mich sehr und werde es mal ausprobieren das kann ja nicht schaden:D

fenster sind für katzen immer faszinierend und jede katze hat nen gewissen drang nach draußen. bei ihm kommt langeweile dazu weil er anscheinend (nicht artgerechterweise) als wohnungseinzelkatze gehalten wird. würde er unbedingt raus wollen wäre er dir aber vermutlich mittlerweile aus dem fenster gesprungen

bitte NICHT anbinden! es gibt in deiner unmittelbaren nachbarschaft zwischen 5 und 50 wilden katzen die du nie im leben sehen wirst aber die deine katze besuchen werden wenn sie angebunden ist. und sie kann sich nicht richtig wehren und nicht abhauen

leinengang macht einzelhaltung nicht artgerchter. für manche katzen ist es ne tolle abwechslung. andere dulden niemals ein geschirr. wieder andere fordern immer mehr ein weil sie ohne diese ausflüge nicht mehr zufrieden sind. wieder andere akzeptieren wohungshaltung dann gar nicht mehr

bitte die gewöhung ans geschirr wenn dann langsam machen. nicht einfach anziehen

Ich halte überhaupt nichts davon Katzen an die Leine zu nehmen. Schon gar nicht an die lange Leine. er könnte sich damit einwickeln und elendig zu Grunde gehen.

Wenn er allein ist, solltest du ihm einen Spielkameraden zulegen,  Ist die Katze mal Freigänger gewesen ?

Nein er war noch nie freigänger und ich würde ihn auf jeden fall nicht alleine draußen lassen wenn er an der leine sein sollte wäre er nie alleine.

Wenn du ihn  einmal die Möglichkeit gegeben hast nach draußen zu kommen, will er es immer wieder und nur noch., Du wirst keine Ruhe mehr haben.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"