Katze jagt und verletzt Kater bösartig seit Anti-Viecher-Halsband?

Hallo, Ich habe heute meinem Kater ein Anti-Viecher-Halsband angelegt, welches leider eklig riecht, davor wurde er von meiner Schwester gewaschen (Katzenshampoo wurde vom TA empfohlen, da er Fellprobleme hat). Seitdem ist das Problem, dass meine recht dominante Katze ihn jagt, hetzt, beißt und kratzt. Blut hatten wir schon auf dem Boden... Wenn wir sie auseinander bekommen wollen "attackiert" sie auch uns. Dann legt es sich mal wieder und dann geht es aus heiterem Himmel wieder los.

Frage: Liegt das nun an dem fremden Geruch vom Shampoo/Halsband (die Katze trägt aber auch so ein Halsband), und was kann ich dagegen tun, der Kater ist total verängstigt und apathisch.

Und vor allem wie soll das die Nacht über gehen, einsperren geht ja schlecht (Katzenklo, usw.) ich will ja aber auch nicht das schon wieder das nächste Blut fließt.

Danke schon mal!

6 Antworten

Nimm ein Wattepad und reibe es bei der dominanten Katze an der Duftdrüse im Kinnbereich- dann reibst Du den Kater damit ein. Der normale Duft muss schleunigst wieder her. Ein bißchen getragene Wäsche auf dem Schlafplatz des gejagten hilft auch. Die Stimmung ist jetzt leider schon etwas eskaliert- ich würde zusätzlich ein paar Rescuetropfen aus der Apotheke verwenden um die Tiere zu beruhigen. Das dominante Tier darf auch Vine Bachblüten bekommen.

Wenn es vorher nicht der Fall war,dass sie sich gefetzt haben. liegt es wahrscheinlich am Halsband und der Waschung.Ich würde das Band entfernen und nochmals das Tier waschen..Hast du eine Decke mit dem Geruch der Katze?Dann reib den Kater damit ab.. damit er den Geruch der Kätzin annimmt.

Und was kann ich denn nun dagegen tun?

Wie gesagt.. nimm mal´ne Decke..und,wenn du merkst,dass die Kätzin wieder auf den Kater los geht.. klatsch in die Hände oder geh auf jeden Fall dazwischen.. Dadurch,wird die Katze erstmal wieder etwas abgelenkt und beruhigt sich ggf... Wird aber etwas dauern.. bis die zwei sich wieder "grün" sind..

probiere es das nächste mal lieber mit tropfen, die man in den nacken des tieres träufelt... die stinken nicht, sind nicht giftig (halt die ersten 2 tage nicht dort streicheln) und wirken super...

Weitere Katzenfragen zu "Aggression und Streit"