Kater (7) greift bei erster Begegnung Hündin an?

Mein kater ist sieben und hat die Hündin bei der ersten Begegnung gleich angegriffen wie kann ich sie an einander gewöhnen?

3 Antworten

Mein Kater ist 18, der andere 3 und die Katze 9 jahre alt und mochten, obwohl wir einen großen Hund zu Hause haben, den neuen auch nicht. Wir haben den Hund zunächst von den Katzen mit einer Babygittertür von den Katzen getrennt, so das die Katzen überall hin konnten, der Hund allerdings nicht. So konnten sie sich beschnuppern, wenn wir dabei oder zumindest in der Nähe waren. Auch füttern solltest du den Hund ohne Anwesenheit der Katzen. Am besten parallel Hund und Katze betüddeln, und dann wird das schon.Denk dran, der Kater war 7 Jahre lang er Boss und will es auch bleiben....Da muß die Hündin das nachsehen haben. heute liegen alle zusammen im Hundekorb oder im Garten in der Sonne.

Viel Geduld und Leckerli ;)

Am besten setzt du dich auf den Fußboden zwischen die beiden und legst jedem ein Leckerchen vor die Nase (Leberwurst fressen bestimmt beide sehr gerne). Zuerst sollten die Tiere einen größeren Abstand zwischen sich haben, den du immer wieder etwas verkleinerst. Versuch das mehrmals am Tag für ein paar Minuten. Dein Kater will nur sein Revier verteidigen. Beziehe ihn im Umgang mit deiner Hündin immer wieder mit ein, damit er nicht eifersüchtig sein muss.

Ich wünsche dir viel Glück, Geduld und Erfolg

Ich glaube da hast du Pech gehabt, denn es gibt auch Hunde und Katzen, die sich vertragen. Könnte schwer werden..... Lg dieblondine56

naja kann ja hoffentlich noch kommen :(

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"