Kann man einen Labrador oder Berner Senner mit 2 Siam Katzen halten?

Hi Leute kann man einen Labrador / Berner Senner mit 2 Siamkatzen halten?
Denn wir haben schon 2 Siamkatzen im Alter von 6 Monaten und wir wollen uns bald ca. 7 bis 8 Monaten einen Hund anschaffen (Labrador/Berner Senner).Wäre das okay ?

5 Antworten

Ich sehe das so herum: wenn die Katzen bereits im Hause sind, der Hund also neu in IHR Revier gebracht wird, dann sind sie selbstsicherer, und werden sich durchzusetzen wissen.

Der Hund als "Neuer" wird das sehr schnell akzeptieren. So war das bei uns. Ob dann später nur ein "Waffenstillstand", eine Duldung, oder bestenfalls tierische Freundschaften draus werden, liegt an den individuellen Charakteren. Das kann man gar nicht vorhersagen.

Umgekehrt wird das ziemlich viel schwieriger, ich bin gerade dabei, das mitzuerleben. Eine Katze, die neu in ein Heim kommt, und keine Hunde kennt, hat es schwer... weil sie zu viele Ängste gleichzeitig überwinden muß. Aber wir sind auf einem hervorragendem Weg....^^

Gehen tut fast alles. Wir hatten den Hund als erstes und dann kam ein Kätzchen hinzu - Hund hat eine weile gebraucht, Katze hatte erst angst - 3 Monate später die besten Freunde, unser Hund bellt auch wenn die Katze rein will - oder raus will.

Später kam zur erwachsenen Katze noch ein Dackelwelpe hinzu - Hund war ängstlich - Katze frech und hat ihn immer gejagt wenn er zu nahe kam. Mitlerweile sind auch die beiden gute Freunde, allerdings ist der Dackel rangniedriger die Katze steht über ihm. Unser erster Hund ist der Katze übergeordnet.

im grossen ganzen klappteine vergesellschaftung von hunden und katzen ganz gut.

eine garantie gibt es aber leider nicht.

versucht mal die reaktion von euren katzn auf hundefestzustellen -bescuhshund etc...

wichtig ist, beim zusammentreffen von hund und katzen , den hund an eine leine nehmen und daran hindern zu forsch auf die katzen zuzu gehen.. die aktzen rauchen immer einen hochgelegenen flcuhtpunkt und eine offene tuer!

katzenfutter am besten hochlegen und katzenklo vor neugierigen hundenasen duch moebel oder ein gitter schuetzen.

friedliches beisammensein

So liegen meine beiden auch immer *__*

Es kann aber mal vorkommen das Katzen den Besuchshund nicht mögen - einen eigenen aber durch kennenlernen akzeptieren. Ich würde auf einen Besuchshund nicht sehr viel geben. Der eigene ist immer anders.

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"