Suche Erfahrungen zur Ratten-Katzen-Haltung in einem Haushalt?

Hallo zusammen ich wäre sehr froh wenn ihr mir helfen würdet. Ich bin erst auf die Ratten gekommen als ich sie in einen Laden gesehen habe und jetzt möchte ich eine oder zwei! Aber das problem ist ich habe 2 Katzen die jetzt dann 2 Jahre alt werden und ich weiss nicht ob das gut gehen würde! Aber ich würde alles probieren um sie an einander zu gewöhnen!!!! Jetzt hoffe ich das ihr etwas wisst oder eine eigene erfahrung habt das würde mir sehr helfen!

8 Antworten

ich hatte mal eine Ratte und einen kater. der kater hatte angst vor der ratte. am besten holst du dir zwei da ratten gruppentiere sind.

Ich fasse Zusammen. Du hattest also zwei Tierarten, die nicht miteinander verträglich sind und die hast du dann auch noch beide ohne Artgenossen gehalten, was Tierquälerei vom Feinsten ist? Vor allem weil jede normale Katze eine Ratte schneller um die Ecke bringen würde, als du 'Miau' sagen kannst. Na super.

Genau, da war ich noch sehr jung und wurde in der Zoohandlung nicht beraten! Jetzt bin ich älter und weiß, dass Ratten Gruppentiere sind. Und der Kater hatte keine Möglichkeit die Ratte zu fressen, da ich dabei war!b Und sie ihn auch nicht interessiert hat als ich weg war.

Du wiedersprichst dir selber. Der Kater konnte die Ratte nicht fressen, da du dabei warst, aber weg warst du trotzdem, mh?

Ein Tier bekommst du in der Tierhandlung erst ab 16, da ist man durchaus in der Lage, sich vorher über ein Tier zu informieren. Das man in Tierhandlungen nicht ordentlich beraten wird, ist auch kein Geheimniss. Und bei der Katze würdest wohl auch falsch beraten und bist deshalb natürlich völlig unschuldig, oder?

Wieso wiederspreche ich mir? Wenn ich in der Schule war, war die Tür offen, da konnte der Kater ein und ausgehen...und wenn ich mal nicht in der Schule war habe ich beiden vertraut gemacht miteinander und immer wieder dieselbe Reaktion!

Das heißt, der Kater könnte die ganze Zeit der Ratte Todesangst einflößen. na Prima, das macht natürlich alles besser.

Egal, für mich ist die Unterhaltung an dieser Stelle zu Ende, bei der Grundlage macht diskutieren nicht wirklich Sinn.

Haha, eher die Ratte ihm!

ich habe noch keine Ratten

Die käuflichen Ratten sind zahm und werden sich nicht gegen die Katze wehren können. Ich würde mir, den Ratten und der Katze den Stress ersparen, der aus einem "Zusammenleben" resultiert.

Übrigens: Meine Enkeltochter hatte mal ein paar zahme Ratten in ihrer Grufti-Phase. Diese Viecher stinken wie die Pest. Da kannst Du keinen mehr in Dein Zimmer lassen. Nicht alles, was ein Fell und Kulleräugelchen hat, ist auch appetitlich.

Ratten sind die natürlich Beutetiere der Katzen... aber die werden kurz mal viel Spaß miteinander haben ;o)

Du solltest Dir das wirklich gut überlegen, ob Du das mit den Ratten durchziehen möchtest. Miteinander allein lassen kannst Du die nicht. Es müsste also immer der Schutz der Ratten gewährleitstet sein.

Wenn Du vorher nie über Ratten nachgedacht hast, ist das vielleicht ja auch zu ein kurzfristiger Wunsch. Überlege Dir das erstmal noch eine Weile!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"