Wann werden meine Katzen ihre Angst verlieren, und wie kann ich ihnen helfen?

Hallo, habe mir am Sonntag zwei Katzen geholt BKH und BKHmix beide zwei Jahre alt.

Nun sind sie leider noch nicht so aufmerksam und verspielt wie bei dem Vorbesitzer. Die Eine kommt wenigstens abundzu und lässt sich kurz streicheln, aber die andere ist permanent unterm Bett und kommt auch nicht raus. Außer gestern Abend kam sie kurz raus. Wenn man die Katze, die nicht rauskommt streicheln will, läuft sie schnell weg. Habe Angst das die nicht genug essen, also die sich die ganze Zeit unterm Bett versteck habe ich noch nicht essen sehen :-/

Ist das normal? Wann wird sich das ändern? wird sich das ändern? etc etc etc..

MfG

24 Antworten

Sonntag ist aber noch nicht lange her... Keine Sorge eine Katze kommt auch mal paar Tage ohne Futter aus, vor allem wenns nachts ruhig ist wird der Napf leer sein :-)

Mach mal lieber keine Zwangs-streichel-Aktionen. Die kommen schon wenn sie wollen. Sind doch Katzen, solange sie unsicher sind wollen die einfach nur ihre Ruhe

Da kann ich nur sagen: Laß' ihnen Zeit. Meine Sissi saß eine Woche oben auf dem Kleider-schrank in einem Karton, und sie hat es im wahrsten Wortsinn ausgesessen, kam allerdings nächtens immer runter um zu futtern, denn es war nicht zu sehen, dass sie abgenommen hätte. Vielleicht ist die Bettkatze' eben schüchtern, denn auch dieses Naturell gibt es bei Katzen. Wobei Sissi wohl nur sauer drüber war, dass ich sieentführt' habe. Allerdings mußt du damit rechnen, dass du echt Geduld brauchst und darfst sie auf keinen Fall drängen. Alles Gute

Also ich denke das ist völlig normal, als wir unsere Mieze bekommen haben da war sie auch nur hinter dem Schrank oder der Couch. Sie müssen sich ja erstmal an die neue Umgebung gewöhnen, ein Tipp: Beobachte sie nicht ständig oder nötige sie dazu unterm Bett rauszukommen, sie wird schon kommen wenn ihr danach ist:) Stell ihr doch ein Schüsselchen mit Wasser oder ggf. ein bisschen Trockenfutter in die Nähe des Bettes, das wird sie sich schon holen wenn sie hunger hat. Wenn sie sich an die neue Umgebung gewöhnt haben und an die Personen, werden sie zutraulicher werden, glaub mir :) Gib ihnen ein bisschen Zeit, die werden ganz sicher noch zutraulich :)

LG

Weitere Katzenfragen zu "Umzug"