Schlafenszeit der Katze beeinflussen đŸ±?

Und zwar geht es um meinen Kater Coco er ist noch kein Jahr alt und meine Frage wäre kann ich seinen schlaf Rhythmus beeinflussen ? 

Es ist sehr anstrengend wenn er die halbe Nacht wach ist und Sachen umschmeißt oder in Blumentöpfen geht und die Blätter anknabbert. Gespielt wird täglich 3-4 st mit ihm also kann es nicht an Zuviel Energie liegen. 

Würde es klappen wenn er kein Mittagsschlaf macht? 

Aber ich denke in seinem Alter brauch er das.. oder meint ihr das regelt sich von alleine mit der Zeit das er nachts schläft? 

Danke schonmal   đŸ±

9 Antworten

Du kannst doch Deinen Kater nicht einfach mit Schlafentzug strafen, nur weil er ne Katze ist und damit dämmerungs- und nachtaktiv.

Und ja, Katzen werden sich mit der Zeit an Deinen Schlafrhythmus anpassen, aber aus meiner Erfahrung kommt das erst, wenn er so etwa knapp ein Jahr alt ist.

Vielleicht denkst Du auch mal daran, Deiner Katze nen Kumpel zu besorgen, denn dann können sich die 2 Katzen miteinander beschäftigen und kommen so weniger auf dumme Gedanken.

Also- ich habe seit fasst 30 Jahen Katzen. Bisher hatte ich das Glück, dass die Katzen mit mir abends geschlafen haben. Aber ich hatte auch immer meist schon ältere Katzen, als ein Jahr alte. Mit der Zeit wird der sich euch schon anpassen, denke ich und hoffe ich.

bei ner jungen wohnungseinzelkatze ist 3 stunden viel zu wenig. mehr so 5. eher mehr. mehr spielen, mehr toben.

einzelhaltung ist nicht artgerecht und eine der folgen ist chronische langeweile und energieüberschuss. die müssen sehr lange und ausgiebig bespaßt werden.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"