Alter Kater versteht sich mit der neuen Katze (2 Monate) nicht - was tun?

Ich bekam meinen Kater als ich noch ganz klein war, er hat immer auf mich aufgepasst, wenn mir jemand zu nah kam usw. Das ging so ein paar Jahre. Er hat mich noch nie angefaucht, aber wircklich noch nie. Wenn dann war er manchmal sauer auf mich, wenn ich ihn etwas nervte, aber gefaucht hat er noch nie. Er ist Freigänger.

Dann (vor 1-2 Monaten) legte ich mir einen ca. 4-9 Wochen alten Kater zu, also noch ganz klein. Mein Kater war solange etwas draußen und als er dann das kleine Kätzchen sah, war er erstmal total leise und schaute ihn mit großen Augen an. Es dauerte nicht lange und schon fing er an das Kleine anzufauchen. Es sah so aus, als hätte der große Kater Angst vor dem kleinen. Er wollte es nicht kratzen, beißen usw. Sowas hat er bis heute nicht gemacht. Nur wenn das Kätzchen ihm zu nahe kam hat er es kurz geschlagen (ohne Krallen) und hat gefaucht. Das geht bis heute noch so (1-2 Monate lang) und er ist jetzt immer so oft sauer und faucht mich an (zum erstenmal) aber jetzt tut er das so oft. Ich weiss nicht ob es noch normal ist.

Mein großer, 9 Jahre alter Kater ist eher nicht so verspielt, aber der kleine sehr. Der große Kater ist kastriert und der kleine nicht. Was soll ich machen? Ich kann den kleinen einfach nicht abgeben, er ist mir so sehr ans Herz gewachsen. Könnt ihr mir bitte bitte helfen? :( Ich bin so verzweifelt. Jetzt schimpfen mich alle an (Bruder, Mutter usw) weil ich das kleine Kätzchen haben wollte und der kleine Kater jetzt immer so sauer ist. Ich konnte ja nichts davon ahnen.

3 Antworten

die katze ist viel zu jung gewesen als du sie zu dir geholt hast. ihr fehlen die wichtigen wochen der sozialisierung. das ist schonmal das erste, die miez scheint nicht zu wissen wie sie sich gegenüber dme kater verhalten muss. dann ist es natürlich ein großes risiko zu ner älteren katze ne neue zu holen sollte man vorher wissen.wenn das deinen kater zu sehr stresst musst du die neue miez abgeben

Das kätzchen wurde ausgesetzt.

Das kleine Kätzchen ist einfach viel zu jung für deinen Kater. Der ist von dem aufgedrehtem und frechem Zwerg einfach nur genervt und angepisst. Ich schätze mal, dass das kleine Kätzchen etwas mehr Zuneigung von dir bekommt als dein Kater und Katzen können richtig böse Eifersüchtig werden und das zeigen sie dir auch! Für ihn sieht die Welt nämlich nun so aus: Da is nun ein kleiner, hyperaktiver und nerviger Eindringling, welcher sich auch noch traut deine komplette Aufmerksamkeit einzufordern. Er war 9 Jahre lang der Chef im Haus und hatte dich für sich alleine und von jetzt auf gleich ist das gar nicht mehr so.... Wenn du deinem Kater was Gutes tun willst musst du wohl oder übel das kleine Kätzchen wieder hergeben... am besten in eine Familie die schon eine ca 1-2 Jahre alte Katze oder Kater haben, dass das kleine Kätzchen sich auch an dieser orientieren kann.

Du hast ein Katzenbaby zu einer alten Katze gesetzt und wunderst dich noch das die große so reagiert ?

Die Reaktion ist völlig normal. Schließlich sieht die alte Katze die kleine als Eindringling in sein revier an. Und das lässt er sich nicht gefallen.

Und das er dich jetzt auch anfaucht ist ein weiteres Zeichen dafür, das es ihm absolut nicht gefällt.

Du hättest dich vorher genau informieren können. Das Internet ist voll mit Tipps für so was.

Wenn es nicht besser wird, musst du dich von einem von beiden wieder trennen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenf√ľhrung"