Katze duldet andere Katze nicht im Haus. Was meint Ihr dazu?

Guten Tag Gemeinde, ich besitze 2 weibl. kastrierte Katzen. Altersunterschied 1/2 Jahr.

Jacky hatte ich zuerst, Lilly kam ein halbes Jahr später dazu. Sie haben freien Zugang zum Haus durch Katzenklappe. Vertragen haben sie sich von Anfang an nicht, doch mit der Zeit ist es so schlimm geworden, dass Lilly die Jacky gar nicht mehr im Haus akzeptiert. Mittlerweile schleicht sich Jacky nur noch nachts rein, frisst und geht wieder. Sobald Lilly die Jacky erwischt, wird sie mit Gefauche und Gebrüll verjagt. Selbst wenn sie auf der Terrasse liegt und Jacky sich nähert, rennt sie gleich los und jagt ihr hinterher. Es fliegen Schuhe und es wird geschimpft doch die sind beide so schnell weg... ausserdem kriegt Jacky dann nur noch mehr Angst. Nun hat die Lilly ein Leben wie die Prinzessin auf der Erbse und Jacky muss draussen bleiben, ich kann diesen Zustand kaum mehr ertragen.

Gibt es noch andere Möglichkeiten ausser Feliway (großer Mist und sauteuer, hab's ausprobiert), Bachblüten (sind doch auch nur Geldschneiderei) oder das Trennen von einer Katze? Zum Beispiel das zwangsweise Zusammensperren, Ausgang verriegeln oder so. Doch das ist glaube ich Quälerei für Jacky.

Was meint ihr dazu?

3 Antworten

Katzen sind Einzelg√§nger und es gibt immer ein Tier, was in der Rangordnung am h√∂chsten steht. Dieser ganze Katzenschnickschnack bringt gar nichts. Auch schimpfen oder Schuhe werfen hat keinen Sinn. Das einzige, was du machen kannst ist,immer wenn du Zeit hast, die eine Katze drinnen lassen und dich ausser Sichtweite um die andere k√ľmmern. Etwas spielen und mit Katzenleckerlies f√ľttern. Wenn sie kuscheln kommt kuscheln- So kannst du dich um sie k√ľmmern ohne das sie √§rger mit der Chefin bekommt.

Du sprichst mir eigentlich aus der Seele. Ich sehe das genau so. Sie bekommt immer besondere Zuwendung wenn sie mal am Tag nach Hause kommt. Nur sehe ich dann zu, dass die Lilly es nicht mitbekommt und noch mehr Hass kriegt. Danke dir. War halt ne blöde Idee, die zweite Katze dazuzuholen. Doch nun haben wir die beiden Mäuschen schon 2 Jahre. Es tut mir nur halt in der Seele weh. Aber ich glaube, wir Menschen sehen das eh dramatischer als es die Tiere empfinden, oder?

Keine bl√∂de sondern eine super Idee.Ich habe 3 Katzen und mittlerweile 2 Hunde und es gibt immer mal √§rger, fr√ľher oder sp√§ter ist dann aber auch wieder alles gut...das wird besser...

Jaaa, das lese ich seit 2 Jahre: "es wird besser mit den Monaten" Doch inzwischen sind es nun mal 2 Jahre und es wird eher schlimmer. Jacky schläft ja nicht mal mehr zuhause und es wird Winter mit großen Schritten!

Das macht mein Kater auch....der pennt auch draussen wenns sehr kalt ist. er hat ne ecke im carport und auf der terrasse und kommt tags√ľber rein zum schlafen,wenn die m√§dels draussen auf achse sind.

bachbl√ľten haben oft erstanliche ergebnisse erzielt.. ich steh solchen dingen eig auch skeptisch gegen√ľber. aber einen placebo-effekt beim verhalten einer katze einer anderen gegen√ľber gibt es nicht. im umgang mit menschen evtl.. aber bei anderen katzen?

google mal zylkene

nicht zwangsweise in einen raum sperren. das kann damit enden dass die eine katze die andere in eine ecke treibt und diese nicht fl√ľchten kann. das kann die kluft zwischen beiden noch verst√§rken

ruhige momente zwischen den beiden gibt es gar nicht?

wenn ihr schimpft macht deutlich mit wem ihr schimpft. lilly darf sich nicht angesprochen f√ľhlen.

wie alt sind die beiden?

hat lilly zeiten dinnen wo sie quasi unentdeckt ist? kannst du feste kuschelzeiten nur f√ľr sie einf√ľhren oder zb mit ihr das klickern anfangen? beides kann sich positiv auf das selbstbewusstsein einer katze auswirken

ich dummchen dacht immer, nur männliche wesen werden kastriert?

Irrtum!

Der Unterschied zwischen Kastration und Sterilisation: beim Kastrieren weden Hoden oder Eierstöcke entfernt, Katzen werden dann nicht mehr rollig,da sie keine Hormone mehr produzieren. Kater markieren meist nicht mehr. Beim Sterilisiern werden nur Eileiter bzw. Samenstränge abgebunden, dass sich die Tiere nicht vermehren können. Hormone werden noch produziert. HTH

Stimmt, meine Katzen sind wirklich kastriert, auch wenns Weiber sind ;-)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenf√ľhrung"