Wieso haut mein Kater nach neu eingezogener Katzendame?

Hallo, ich habe meinem Kater, welchen ich von klein auf (8Wochen), der mittlerweile fast 3 Jahre ist nun eine Partner aus dem Tierheim geholt. Er war es zwar gewohnt oft mal alleine zu sein, aber dennoch denke ich dass eine Partnerin ihm vielleicht gut tut. Er ist kastriert und eine reine Hauskatze, daher auch der Gedanke an die Zweitkatze. Die kleine ist fast genauso alt wie er, aber im Gegensatz zu seinen knapp 7 Kilo nur ein 2,5 Kilo Kätzchen.

Jedenfalls, anfangs gingen sie sich mehr oder weniger aus dem Weg, schnupperten aber das wars. Sie liegen sogar teilweise nebeneinander auf der Fensterbank, und fressen auch immer nebeneinander ohne Probleme.

Dennoch kommt es nun vermehrt vor dass mein Kater die kleine oftmals haut, auf den Hintern, und sie dann auch mal die Wohnung jagt. Die Kleine fängt mittlerweile auch an sich zu wehren, Ohren anlegen, knurren, fauchen. Und dann hauen sich die beiden auch mal, bzw. sie hauen eig. in die Luft aber naja...

Wollte jetzt eigentlich nur mal nach Erfahrungen fragen, ob die beiden sich jetzt über das Revier einig werden müssen, oder ob sich die 2 vielleicht doch nicht leiden können. Das komische ist halt, dass sie nebeneinander fressen, miteinander aufs klo gehen und auch (zwar mit ein bisschen Abstand) auf der Fensterbank oder im Bett liegen, ohne das was passiert. Aber in anderen Momenten sitzen sie voreinander und knurren sich an...

Ich hoffe das legt sich noch und wird nicht schlimmer. Falls jemand Erfahrungen mit ähnlichen Situationen gemacht hat, wäre ich über Tipps dankbar.

Achja die Kleine ist jetzt eine Woche bei uns, sie sind auch tagsüber nicht getrennt oder so, und passieren tut anscheinend nicht, zumindest sind keine Verletzungen ersichtlich...

Schon mal dank im Vorraus für evtl. Tipps! :-)

3 Antworten

Hallo, Naru. Das sind nur kleine Streitereien ĂŒber die Revieraufteilung und zudem wird geschaut, wer der Zwei sich was gefallen lĂ€ĂŸt. Bei Katzen beider Geschlechts steht die Schauspielkunst hoch im Kurs und das Gezeter wird sich legen. Nach einer Woche ist das Benehmen völlig normal, wird sich aber bald bessern ( anhand deiner Beschreibung verschiedener Situation - Bett- bzw. FensterbrettbrĂŒten ohne Gezicke ) und endlich hast du 2 Schnurrer, die friedlich nebeneinander liegen, sich putzen. LG und nur etwas Geduld noch.

stimmt genau! der beschreibung nach lÀuft es doch bestens. sie sind ja erst eine woche zusammen. und kleine hauereien wird es immer geben. die sind auch völlig normal und gehören bei katzen zum harmonischen zusammenleben dazu. auch wenn wir menschen das nicht verstehen können :)

Das lĂ€uft doch bestens mit den Beiden :o) .Wenn sie schon zusammen auf dem Fensterbrett sitzen, und im Bett liegen, gemeinsam Futtern... . Das wird schon, keine Bange :o) . Solange sie noch knurren, sind sie sich noch nicht vertraut genug, aber das wird besser, glaub mir. Wenn das jetzt schon so gut klappt, nach einer Woche. Mein letzter Neuzugang saß erstmal 4 Wochen unterm Bett ;o) .

Dass Katzen miteinander kĂ€mpfen ist aber auch in Zukunft normal. Meine brauchen das auch, so zwei/dreimal am Tag, jeder mit jedem (habe drei Tiger). Da fliegen schnell mal die Fetzen, bzw. die Katzen fliegen durch die Luft ;o) . Das dauert fĂŒnf bis zehn Minuten, dann fallen alle erschöpft um, und liegen nebeneinander auf einem kleinen Teppich. Man kann das auch als gespielte Rauferei sehen. Solange sie sich nicht weh tun ist alles bestens :o) .

das ist normal, sie ist nun vermutlich etwas grĂ¶ĂŸer und der "welpenschutz" gilt nicht mehr, nun zeigt dein kater ihr wie dort die rangfolge ist, wenn sie das ausgeknobelt haben geht das vorbei

hab mir vor ĂŒber nem halben jahr auch ne minimietz zu meinen beiden großen geholt, mein kater war ihre mama^^ hat sie geputzt neben ihr geschlafen und auf sie aufgepasst...als sie dann grĂ¶ĂŸer war (so 5 monate) fing er an sie zu haun und so, weil sie ihm z.b. die leckerchen geklaut hat. jetzt hat er ihr zu verstehen gegeben, dass er immer noch der boss ist und nu ist es wieder gut. ab und sie haun sie sich noch aber das ist wahrscheinlich eher spielen, denn keiner faucht, knurrt der miaut dabei.

Weitere Katzenfragen zu "KatzenzusammenfĂŒhrung"