Baby Katze gefunden, wie gewöhne ich sie am besten ans Katzenklo?

Ich habe heute mittag eine Babykatze gefunden abseits von jeder wohnsiedlung oder bauernschaft-- sie wurde wohl ausgesezt. war bereits mit ihr beim Tierarzt und habe si e erstversorgen lassen-entwurmen - was gegen schnupfen und was gegen flöhe.chip war keiner vorhanden.

sie sitzt nun die ganze zeit in der katzenbox ( nur von vorn zu öffnen) ist auch noch etwas kratzbürstig und frißt wie ein scheunendrescher -soweit so gut - mein probelm -- das tierchen muß ja auch mal müssen . nur ich habe ne offene wohung - türen sind kaum vorhanden und im wohnzimmer raus lassen möchte ich sie nicht so gern , weil sie mir dann in irgend eine ecke flitzen kann ,wo ich nicht dran komme.

da ist hilfe bedarf.

,ins badezimmer stellen ( klein und nicht winkelig ) ?

was würdet ihr machen ? wer hat erfahrung damit .mit meinen anderen neuzugängen gabs da überhaupt keine schwierigkieten ,weil die nicht wild waren .

12 Antworten

Hallo, eggenberg1. Dann würde ich die Miez in der dort dann geöffneten Box ins Bad stellen ( kleiner, für sie übersichtlicher Raum ), ein Klöle dazu sowie ganz entgegen gesetzt Futter und das Trinkwasser noch in ein anderes Eck stellen und sie einfach machen lassen. LG + viel Erfolg mit deiner Missy ( ? ).

genau so habe ichs bereits gemacht -- aber sie sitzt immer noch in ihrer box. na mal abwarten -wird sich schon was ergeben. wichtig ist -- sie frißt, sie nießt nicht , sie hat keine sichbaren flöhe -- frau doktor hat ihr auch mittel gegen schnupfen und gegen würmer und gegen parasieten gegeben .

Ich danke euch allen für die rührende unterstützung und die große anteilnahme besonders von DaRi -- serina liegt nun bei uns im garten -bei all den anderen kuscheltieren .

Wie traurig... Mein allerherzlichstes Beileid! Ich komm her und will mich endlich mal für den Stern bedanken, um dann DAS zu erfahren. Was uns IMMER verbindet ist die Liebe... bis wir uns wieder sehen, glG + eben den Dank.

Da hilft ja wohl nur ein Katzenklo zu kaufen, dieses mit Steu zu befüllen und an einer stelle anzulegen wo sie gut ran kann. Herzlichen Glühstrumpf neuer Katzenliebhaber, Dein leben wird sich ab jetzt grundlegend änderen. Du wirst nach und nach positive erfahrungen machen, gib diesem Wesen einen schönen Namen und sei gut zu ihm. Es lohnt sich.... Und wenn dir die erfahrung ausgeht, die Kat wird sie beantworten. Du brauchst nichts zu tun, die Kat wird Dich lehren, das einzige was Du mußt ist begreifen. Das Katzenklo ist im Bad schon mal gut aufgehoben, offene Wohnung otimal, Futter würde ich erstmal nur im Schlafzimmer geben um ihr eine sichere umgebung mit dem bezug zu Dir zu gewährleisten. Alles andere ergibt die Zeit......

ja-- ich weiß das alles -- bin seid mehr als 40 jahren ständiger katzenhalter von freigängern und habe auch schon etliche großgezogen , die mir zugelaufen sind als babys ,und auch eigene würfe mit de r hand großgezogen aber -- das waren alles zahme katzen und keine wild geworfenen. diese kleine faucht und beißt und spuckt si e hat angst -- ist mir klar, und wenn ich sie leicht anpuste dann versteht sie dass auch und hör t auf - ich will sie auch nicht behalten ich muß auch dran denken , dass so ein tierchen mal 18 jahre alt werden kann, und ich habe 3 fellnasen im alter von 5-11 jahren --bin auch selber Ü60, das ist genug . ich war mit ihr beim tierarzt zur erstversorgung ,und sie bekommt alles was sie benötigt , nur -- das tierchen muß doch auch mal müssen müssen und in der box .. wo ich sie drinnen habe , da macht sie nicht -- ist doch auch klar ! also habe ichs ie ins bad gesetzt undne toilette dazu -- nur sie wird damit nichts anfangen können, habe ich r auch scharrbewegungen gezeigt und si esaß n derhintersten ecke der box und at sichs angesehen -- hmmmmm ich bin wirklich ein wenig überfragt -- muß einfach abwarten wies weiter geht .

HAllo IHr LIEben

ich denke die maus ist angekommen. bin vor ner halben stunde noch mal ins bad - da sah ich ,sie hatte groß gemacht auf die fliesen und auch in der box -darum saß sie mitlerweile ganz vorn -- wie man sich doch über son häufchen auscheidungen freuen kann :-) habe sie dann rausgenommen- mit nackengriff- geht ja bei den kleinen noch , und trozt fauchen in das waschbecken gelegt und angepustet-- das half . dann mußte ich sie est mal irgendwie sauber machen , die stank ja wie hulle- also nasses mikrotuch und siehe da , DAS gefiel ihr . erst mal die augen gesäubert und dann den total verschmutzten popoausgang und den dazu gehörigen unteren schwanz. dabei habe ich gemerkt -- sie ist ne mischung aus langhaar und normaler hauskatze-hat dickes fell. bei der ganzen putzerei hab ich ihr was vorgesummt ,und sie hat ihr köpfchen an meine brust gelegt und sich alles gefallen lassen . zum schluß noch mal gekämmt -- man ist ja schließlich mutter von zwei töchtern und dann noch mal versucht auf die tolette zu setzen - ich konnte sogar mit ihren füßchen scharren, um ihr zu zeigen wo sie ihr geschäft machen kann -- die kleine war aber jetzt so müde und wohl auch so gut zufrieden,weil endlich wieder sauber -- sie ist in der frischen katzenstreu gleich eingeschlafen-- herz was willst du mehr:-) -- jezt nächtigt sie unter der heizung stehend in der katzentoilette --wems gefällt ist jedenfalls schön warm . morgen sehen wir weiter

ich bin ganz dadurch :

traurige nachricht - meine kleine maus ist heute nacht irgendwann friedlich verstorben . heute morgen lag sie auf der seite liegend immer noch in der sauberen katzentoilette und war tot.ich denke mal , sie hatte nierenversagen , weil sie wohl bestimmt einige tage nichts gefresssen hatte .wie auch- sie konnte ja noch nicht jagen und mama war ja nicht mehr vorhanden. und katzen dürfen nicht hungern , sonst versagen die nieren , das mäuschen war ja rappeldürr.der stuhlgang gestern aber volkommen okay

.DAMIT hatte ich nun wirklich nicht gerechnet, weil gestern ihre äuglein wieder groß und klar waren und si e doch so zutraulich geworden war. um 23.30 lebte sie noch , da bin ich dann ins bett gegangen.sie starb auch mit namen -- ich hätte sie SERINA genannt .

meine drei katerkinder haben auch abschied genomen , obwohl sie sie ja nur vom geruch her kannten .ich habe das kistchen in die küche gestellt und jeder hat mal dran geschnuppert - am meisten verstanden hat es wohl mein altkater (11)mickymaus . heute nachmittag kommt sie auf unserenn "friedhof der kuscheltiere"

Liebe kleine Serina

Dein Leben war viel zu kurz und nicht besonders schön.

Aber wenigstens hattest du in den letzten Stunden liebevolle Pflege und eine warme Umgebung.

Komm gut ins Regenbogenreich, kleine Serina. Meine 4 Tiger und noch viele andere werden dich in Empfang nehmen.

Dort ist alles schön und du hast keine Schmerzen.... ich zünde eine Kerze an.

Traurige Grüße

DaRi

Ohnein...das hab ich jetzt nicht erwartet. :( Das arme Schätzchen. Aber gut zu wissen das es dich hatte. Du hast der Kleinen noch Liebe und Fürsorge gegeben. Och man...das ist echt traurig.

ja -- ich bin heute morgen hoffnungvoll ins bad und dalag sie ganz entspannt auf der seite , ich habe sofort gesehen ,dass sie tot war -- mit allem hatte ich gerechnet aber nach dem gestrigen schönen abend nicht mit ihrem tod .

danke dir dari -- ich habe ja auch etliche tiger im regenbogenland .

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"