Katze pinkelt aufs Sofa, warum?

Habe vor knapp über 1 Monat eine kleine, mittlerweile 5 moantige Katze aus der Zeitung bekommen die extrem scheu und verstört war, als wir den Rat von einer Expertin aus dem Tierheim bekamen haben wir vor ca. 2 Wochen eine zweite sehr verschmuste dazu geholt. Alles lief super und die beiden verstanden sich schon nach 2 tagen echt Klasse. Am 3.3. habe ich die neue dann zum TA gebracht weil erbrochenes auf dem Boden hinter dem Kartzbaum war und viel flüssigkeit auf dem Sofa. Ich war mir nicht sicher wer von beiden es ist und habe deswegen erst einmal die liebe neue hingebracht. Die hatte dann auch tatsächlich Fieber, erst bekam sie antibiotika und dann noch eine Spritze wegen Salmonellen. Seit dem wird es aber immer häufiger das sie aufs Sofa macht, immer nur wenn keiner da ist oder ich sch´lafe (auf sofa). Mein Freund hat Nachtschicht daher ist er nur Tagsüber da und sachläft dann die meißte Zeit. Geknuddelt oder gespielt wird genug, aber natürlich nur wenn sie will. Allerdings kann ich mir eben auch nicht sicher sein das es die neue ist da ich es nie sehe, gehe aber stark davon aus. Zusätzlich macht sie aber auch in die Klo`s (2verschiedene). Blaseninfektion schließ ich aus wegen der Antibiotika. Könnte Protestpinkeln sein weil wir sie anmaulen wenn sie etwas böses macht, aber wie sonst erziehen? Am Streu liegts nicht, haben das gleiche wie sie vorher hatte bei vorbesitzterin.

9 Antworten

Da du sagst, dass die beiden sich schnell gut verstanden haben, schliesse ich den Protest deiner Erstkatze mal aus.

.

Was ist eigentlich mit der Salmonellen-Geschichte? HAT sie denn Salmonellen? Nach meinem Kenntnisstand sollte bei Salmonellen-Befall eigentlich möglichst kein Antibiotikum gegeben werden, um keine Dauerausscheidung von Salmonellen zu provozieren. Was hat sie denn da gespritzt bekommen?

.

Ansonsten gibt es zum Pinkelproblem eigentlich immer nur die gleichen Tipps:

ausreichend Toiletten, evt mal anderes Streu probieren (vllt unterschiedliches in die beiden Toiletten), auch mal andere Standorte ausprobieren

bepinkelte Stellen im Sofa gründlichst reinigen, damit sie den Geruch nicht mehr wahrnehmen, sonst wird da immer wieder hingepinkelt (wird quasi zum Klo ernannt). Google mal ein bisschen....Myrthe-Öl, Ecodor...bloß keine scharfen Reiniger und so Zeugs, was nur überlagert.

Also erst mal, ich würde mal mit beiden Katzen nochmal zum Tierarzt gehen und für Deine erste Katze evtl. noch den Rat eines zweiten TAs einholen, denn ich finde komisch, dass bei Salmonellen Antibiotika gegeben wird, so es denn wirklich der Fall war. Reinige das Sofa gründlich, wenn Du hast, am besten mit einem Dampfreiniger und benütze anschliessend ein Spray, wie z.B. Urin-off oder Ecodor, das den Geruch vernichtet und nicht nur übertüncht, dann sollte das auch aufhören. Viel Glück.

Hm - das kann durchaus Protestpinkeln sein. Wie ist es? Ist oder war sie Freigänger und darf nun bei euch nicht mehr raus? Gibt es irgendwelche anderen Dinge, die ihr verändert habt in eurer Wohnung? Es sind manchmal die kleinen Dinge, die eine Katze zu so etwas veranlassen. Vielleicht ist sie auch eifersüchtig, wenn sie sieht, dass ihr mit der anderen knuddelt. Es gibt Katzen, die wollen die ungeteilte Zuneigung ihrer "Angestellten":-)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenf√ľhrung"