Tipps bei der Anschaffung von 2. Katze - Junge und ältere Katze, Charakter, Männlich, Weiblich?

Hallo leute :) Meine Familie und ich möchten uns eine zweite Katze dazuholen. Jetzt habe ich ein paar Fragen , vielleicht könnt ihr mir sie beantworten oder Tipps geben.:)

*Also erstmal erzähle ich was von unserer ersten Katze : Sie ist 3 Jahre alt, ist eine die nach Abenteuern sucht und eigentlich keine Schmusekatze (leider) sie ist im Sommer den ganzen Tag draußen außer Nachts, da schläft sie irgendwo im Haus (sie wechselt ihren Schlafplatz immer (Schrank, Sofa, Dachboden..) Also sie lässt sich nichts gefallen, mag überhaupt nicht, wenn man sie trägt und sie dann streichelt und isst nur das, was ihr gerade passt :D**

meine fragen:

  1. Ist es auch okay eine Katze zu holen, die einen ganz anderen Charakter hat ? Also könnten sich die Katzen auch vertragen (das ist nämlich unser Ziel, wir hätten gerne eine Katze, die gerne schmust :D)
  2. Junge Katze (paar Wochen alt ) oder ältere Katze ( gleich alt - 3 Jahre)?
  3. Männlich oder weiblich ? :)

danke an die, die sich das durchgelesen haben:)

4 Antworten

Wenn du mich fragst, ist das Jacke wie Hose. Ich habe schon gleichaltrige Katzen vergesellschaftet, und es hat geklappt, und habe schon Kitten zu älteren Katzen geholt und es hat prima geklappt. Mein letzter Kleiner, nun 10 Monate alt, kam zu meiner Katzengruppe, als diese 3,5 und 2 Jahre alt waren. Ich habe insgesamt 4 Katzen. Mein ältester Kater hatte sich in den Kleinen nahezu verliebt, und hat den so viel abgeschlabbert und geputzt, dass es sicher der sauberste kleine Kater der Welt war ;o) . Auch meine beiden Katzendamen waren von dem Nasenzwerg total angetan. Jeder hat mit ihm gespielt und kleine spielerische Raufereien gemacht. Oft liegen alle beieinander und kuscheln. - Und ich habe wirklich vom Charakter her vier ganz verschiedene Katzen.

Leichter geht es meistens mit Katzenkindern, da die von den Großen noch nicht für voll genommen werden ;o) . Bei einer gleichaltrigen Katze dauert eine Vergesellschaftung evtl. länger, dafür sind sie gleich alt, und können zusammen alt werden.

Schau einfach mal unter deiner Postleitzahl hier:

www.tierheimlinks.de

und schau mal ob dich DIE Traumkatze bildlich anspringt.

Du schreibst nicht, welches Geschlecht deine Katze hat, aber ist ja auch egal. Es passen Kater und Kater, Katze und Katze oder ein Pärchen. Ich habe 2 Kater und 2 Katzen, und es mögen sich alle. Natülich gibt es auch mal Reibereien, aber die sind nur von kurzer Dauer, und dann sieht das nachher so aus ;o) :

Dreiergespann

Haha och süß !:) ja ich denke ich kauf mir eine junge katze :) danke für die antwort !

Lieben Dank für dein Sternchen :o) . - Und? Gibt´s bereits einen Neuzugang in Sachen Katze?

bitte bitte :) es gab ne planänderung haha

meine mama wollte keine katze mehr, weil sie angst hatte dass und jetzige katze vernachlaessigt wird.

Ich war im tierheim hab da ein praktikum gemacht und dort waren so süße chihuahua welpen. Meine familie war zuerst nicht so begeistert aber dann haben wir entschlossen uns einen zu holen, wir haben ihn jetzt schon einen Monat und er heißt Filou, er verhält sich aber auch oft wie eine katze. Er will viel lieber das katzenfutter fressen , kratzt und beißt gerne.

Lg

ich würd ein 2 bis 4jähriges weib suchen

das verhalten anderen katzen gegenüber und das verhalten dem menschen gegenüber sind für katzen 2 paar schuhe. also ja, ihr könnt auch eine katze nehmen die streicheleinheiten etwas aufgeschlossener gegenüber steht

okay dankeschön :)

Ich würde euch empfehlen eine kleine Baby Katzen zunehmen .So kommt bei eurer Katze der Beschützer bzw. Der Mutterinstinkt durch , und sie wird Sie schneller akzeptieren. Ich habe es selber schon so gemacht , klar gab es ein wenig gefauche aber das war nach 2 Tagen erledigt.

danke :)

Das gibt es bei katzen leider nicht, es sollte schon eine ungefähr gleichalte Katze sein. Erwachsene Tiere sind von Kitten eher genervt, das macht es schwieriger...

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenführung"