Katze will die Kleinen nicht säugen, warum?

Hey

Also meine süßen sind jetzt 5 wochen alt ...

Und die Mama ist heute schon den ganzen Tag sehr ruhig und macht nichts warscheinlich will sie sich ausruhen ´. Aber wenn es um´s Trinken geht wird sie zickig!!

Mal kurz gesagt sie will nicht das sie trinken ..

Wieso ??

6 Antworten

Katzenaufzuchtmilch bitte nehmen, sonst gibt es Durchfall. Wenn sie nicht anders trinken wollen, also nicht aus den Näpfchen, wir hatten in ähnlicher Situation kleine Deckel, aus Metall oder Kunststoff von Gläsern genommen, dann mußt Du, tue es vorsichtshalber schon mal kleine Fläschen mit Gummistöpseln, Apotheke oder Tierhandlung, manchmal auch in Süßwarenläden etc. da gibt es sie mit Liebesperlchen gefüllt. Die Kleinen müssen trinken und zwar regelmäßig. Nach dem Milchtrinken, sehr sehr wichtig, muß man ihnen über den Bauch streichen, damit sie verdauen, ist lebenswichtig. Und falls die Mutter sie garnicht an sich nehmen will, um sie zu wärmen, müßte das mit einer Rotlichtlampe gemacht werden.

Hi, Dann achte mal darauf, dass Sie keine Entzündung in der Milchleiste hat, Sie muß große Schmerzen haben, sonst würden die Kleinen auch trinken dürfen. Kaufe schon mal vorsichtshalber Katzenmich und Näpfchen im Tierladen. Und gehe am Besten morgen sofort mit der K,-Mama zum Tierarzt, denn damit ist nicht zu spaßen. Drück Dir die Daumen.

Wenn sie sich jetzt grundsätzlich gegen das saugen wehrt, dann lasse sie vom Tierazt untersuchen. Es könnte sein, dass sie Schmerzen hat, weil sich eine Gesäugeentzündung gebildet hat. Die Kleinen kannst du erst mal mit Katzenaufzuchtsmilch (gibt es ebenfalls beim TA) und mit Kittenfutter, Tartat oder Hünchen unterstützen. Mit 5 Wochen können sie schon anfangen, festes Futter mit aufzunehmen.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"