Katze neu bei uns und schon trächtig. Kann das sein?

Kurz zur Vorgeschichte.Vor 3 Tagen haben wir privat eine Katze gekauft, die Kleine wird am 4.11. genau 6 Monate alt. Die Vorbesitzerin hat uns eigendlich sehr viel von der Katze erzählt, am Telefon und dann auch als wir die Katze bekommen haben. Da glaubten wir ihr natrürlich noch. Die Dame besitzt bereits 5 erwachsene Katzen und 2 Kitten und eben die Katze, die wir bekommen haben. Wir wollten nur eine Wohnungskatze, da bei uns der Freigang nicht sicher wäre. Die Dame bestätigte uns, dass die Katze nicht raus durfte. Als wir dann die Katze einen Tag hatten, bemerkten wir schon das sie einen starken Drang nach draußen hatte. Erst dachten wir, dass es die Aufregung und die Umstellung ist. Wir riefen also nochmal bei der Dame an und fragten nochmals nach. Aufeinmal war alles anders. Die Katze durfte raus. Zwar nicht täglich aber sie durfte raus. Dann sagte ich ihr nur, dass ich das nicht nett finde, dass sie uns belogen hat und ich nur froh sein kann das sie Katze noch nicht rollig war. Sie meinte dann, dass sie Katze schon vor 2 Wochen rollig war und da auch draußen war und es durchaus möglich sein könnte, dass die Katze trächtig ist. Ich war geschockt und die Dame sehr unhöflich und sehr ausfallend. Sie hat dann auch aufgelegt und seidem konnten wir sie auch nicht mehr erreichen. So und nun zu meiner eigendlichen Frage. Die Katze könnte trächtig sein oder? Unser Tierarzt ist erst ab Montag wieder da und da gehen wir auch gleich hin.Woran könnte ich jetzt schon erkennen das sie trächtig ist? Im Internet habe ich gelesen an den Zitzen. Bei ihr sind seid heute die letzten 2 Zitzen leicht rosa geworden und etwas größer aber nicht viel. Ich mache mir echt große Gedanken um die Katze , den sie ist ja selber noch im Wachstum und wie ich finde einfach noch zu klein für Kitten. Wir wollten sie nämlich nechsten Monat kastrieren lassen , aber nun wissen wir eben nicht weiter. So geht es ihr sehr gut , sie frisst sehr viel und ist echt ganz was liebes und verschmustes.Aber woran könnte ich nun erkennen das sie Trächtig ist ? Und kann der Tierarzt das jetzt schon ertasten ? Danke schon mal im Vorraus.Lg Sabrina

3 Antworten

Ab der 3. Woche werden die Zitzen extrem rot und dick. außerdem wwird die Katze viel schlafen und immer mehr Hunger bekommen., und sehr anhänglich werden. Zum ertasten ist es noch zu früh und für ultraschall auch. 6 Monate ist wirklich zu früh. Der Arzt kann sie kastrieren , und dann sind die Kitten auch entfernt. Wenn ihr den Kauf vertraglich festgehalten habt, kannst Du sogar die Frau sogar belangen.

Ertasten kann der Arzt das noch nicht, man kann aber mit einem Bluttest eine Trächtigkeit feststellen. Das müsste nach ein paar Wochen gehen.

Wenn die Trächtigkeit noch ganz am Anfang ist, dann kastrieren die meisten Tierärzte die Katze trotzdem. Erstens weil es ohnehin zu viele Katzen gibt, die keiner will, und zweitens weil es nicht gut ist, wenn so eine junge Katze schon Junge kriegt.

Danke für das Sternchen!!

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"