Jagdhund an Katzen gewöhnen, ohne Jagdtrieb zu verlieren?

Meine Kinder wollen unbedingt eine kleine Katze haben. Nur leider ist der erste Versuch schon fehlgeschlagen - der Hund hat in einer unbeobachteten Sekunde, die Katze gleich abgewürgt - wie es sich eben für einen Jagdhund gehört. Kann man ihm beibringen zu differenzieren. Er soll ja ein Jagdhund bleiben und nicht anfangen mit dem kleinen Rehlein im Wald zu spielen...

4 Antworten

Na ja vielleicht nicht ganz glücklcih gelaufen - von daher paßt es bei Eurem Hund mit den Katzen nicht. Aber auf jeden Fall hat der Hund seinen HN und ist sicher auch raubwildscharf - wenn er dann noch mit der Familie gut klarkommt ist es doch perfekt - hört sich nach einen guten Potential für die Zucht an - welche Rasse ist es denn? und außerdem: wer braucht schon Katzen ;-)

leichter wärs gewesen wenn katze und hund gemeinsam aufwachsen.so hab ichs gemacht mit meinen doberman richtig brav mit den katzen aber kaum ist was auserhalb vom haus isses ein ganz anderer hund. so wie es sich gehört für einen schutz hund

so wirds schwierig aber nicht unmöglich am besten ist du passt die ersten 1-2 monate auf also beide nie zusammen alleine lassen, hälst ab und zu die katze hin damit er schnüffeln kann und du siehst dann eh an seiner reaktion was er vor hat und sobalt er bösartig kommt sofort unterbinden (klopfer auf die schnautze oder auf den rücken legen damit er weis wer der boss ist) im normalfall befreundet er sich mit der katze mit der zeit weil er sieht das das sein revier ist und das die katze zu seinen rudel gehört

mfg

das gehört sich nicht für einen gut erzogenen jagdhund!!! klar kann ja auch das kind umlegen weil er ja ein jagdhund ist...tzzz...natürlich kann man ihm beibringen zu differenzieren.natürlich darf der hund anfangs nie "eine sekunde unbeobachtet" sein.der kleinste impuls der in richtung katze geht muss sofort gestoppt werden. er hat die katze zu dulden und zu akzeptieren.punkt.ihr soltet darüber mal in ner hundeschule und mit nem profi vor ort sprechen.

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"