Katze saß ruhig im Wasser - Schock erst bei Pfote im Wasser?

Ich war heute bei meiner Freundin, die hat eine gesunde Katze. Dann bin ich zu ihr ins Bad gegangen und da war in der Wanne noch ein bisschen Wasser, ca 1 cm hohes, warmes Wasser. Da saß diese Katze drin .. Ich musste das zuerst realisieren und jetzt kommts, sie putzte gerade ihre Vorderpfote und als sie die ins Wasser tat, kam diese normale Katze + Wasser = Schock Reaktion. Was ist da los?

11 Antworten

Hallo, Banditay. Ich schätze mal, die Katze ging in die Wanne als das Wasser noch genauso warm wie sie war, das übersehend, saß dann eben versunken drin, putzte und checkte beim rein stellen der Pfote, dass eben Wasser ist, da es nun kühler geworden war. Ansonsten wird sie die ganze Zeit still gesessen haben und dabei bleibt das Wasser direkt um sie rum ja Körper warm, bilden sich bei Bewegungen Wirbel, weshalb kühleres ran strömte und eben die Katze + Wasser = Schock -Reaktion ein setzte, lG.

katzen snd keineswegs o wasserhaser, wie man denkt. es gibt sogar katzen, die scwimmen sehr gerne. die katez meiner frau lag zum schlafen gerne im waschbecken, und die juckte es zum beispeil überhaupt nicht, wenn dann jemand den wasserhahn aufdreht, während sie darin lag....im gegenteil, sie nutze das und putze sich mit dem wasser....

Es gibt auch Katzen die Wasser mögen. Der Kater unserer Nachbarin ging immer mit ihr unter die Dusche.

Unsere geht auch manchmal in die Dusche wenn ich geduscht habe und setzt sich da in die Pfützen.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"