Was ist mit meiner Katze los, sie ist nur still und kaum zu bemerken?

Meine Katze schläft nurnoch zurzeit seit 2 Tage hinter mein Computer und hat auch nichts gegessen denn schweige war sie auf dem Katzenklo. Ich habe keine Ahnung was das heißen soll sie ist mittlerweile 7jahre alt und hat 3x gewurfen. Und es ist eine normale Hauskatze. Danke im voraus.

5 Antworten

In jedem Fall solltest Du Deine Katze sorgfältig beobachten, und - zumal die Appetitlosigkeit schon länger als 24 Stunden besteht - einen Tierarzt zu Rate ziehen, um eine eventuelle Erkrankung abzuklären! Katzen sind wahre Meister im Verstecken krankheits- oder verletzungsbedingter Symptome.

Zeigt sie auch andere Auffälligkeiten, wie z.B. Apathie, Fieber, Erbrechen, Durchfall, übermäßiges oder reduziertes Trinken? Dann solltest Du unbedingt zeitnah einen Tierarzt oder eine Tierklinik konsultieren!

Wenn eine Katze plötzlich nicht mehr frisst, kann dies verschiedene Ursachen haben, beispielsweise (zu) plötzliche Umstellung der Ernährung, (zu) häufigen Wechsel der Futtersorte, Unzufriedenheit mit dem Futter, Stress oder Angst, aber auch Erkrankungen (z.B. Infektionskrankheiten, (Zahn-)Schmerzen, etc.).

Katzen sind Gewohnheitstiere, und reagieren u.U. auf kleinste Veränderungen in ihrem Umfeld. Hat sich z.B. etwas an den Fütterungsgewohnheiten geändert (Futter, Futterstelle, Fütterungszeiten, Näpfe o.ä.), oder ist Deine Katze - wodurch auch immer - überfordert (=Stress), bzw. unterfordert (=Langeweile)?

Bei meinem Kater hilft es zumeist schon, ihm bei Fress- oder Trinkfaulheit den Napf einfach mal direkt vor die Nase zu stellen.

Beim Futter kann es auch hilfreich sein, die Katze zunächst mit Leckerchen zum Fressen zu animieren, und ihr dabei dann den eigentlichen Futternapf langsam unterzuschieben. Falls sie allerdings selbst Leckerchen verweigert, solltest Du die Ursache unbedingt mit tierärztlicher Unterstützung ergründen.

Achte bitte auch darauf, dass Deine Katze zumindest ausreichend Wasser trinkt! Eventuell kannst Du sie ein wenig zum Trinken animieren?

Alles Gute Dir und Deiner Fellnase!

Sie zeigt bereits fünf ernste Anzeichen für eine Krankheit (Apathie, fressunlust, nicht trinken, verstecken, kein absetzen von Kot oder Urin). Hier würde ich weder abwarten noch beobachten sondern schnell zum Arzt.

Mit "sorgfältig beobachten" meinte ich die Zeit bis zur - angesichts der geschilderten Symptome - unbedingt schnell notwendigen Vorstellung beim Tierarzt (die Frage wurde - wenn ich mich richtig erinnere - nachts gestellt, und erfahrungsgemäß scheuen leider viele Fragesteller den sofortigen Weg zur nächsten Tierklinik).

Dito für die Tipps, die Katze vielleicht wenigstens mit Wasser und (notfalls) Leckerchen bis zum Tierarzt-Termin bei Kräften zu halten.

Sorry, falls die gewählte Formulierung missverständlich sein sollte. Danke für Deinen Kommentar und für Deine klare Antwort.

Vielen Dank für das Sternchen!

Alles Gute Dir und Deiner Katze!

Also bei 2 Tagen Ruhe würde ich mir da jetzt noch keine so großen Sorgen machen. Katzen werden im Alter generell immer ruhiger und außerdem ist jetzt Winter und da halten die meisten Tiere Winterruhe. Mein Kater schläft auch nur noch - fast 20 Stunden am Tag.

Zwei Tage komplett versteckt und nichts gefressen und keine Sorgen? Bei dir will ich nicht Katze sein. 

7 ist für ne Katze nicht alt

Ab zum Tierarzt - heute noch!

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"