Kater sucht beim Schnurren ständig das Weite. Warum ist das so?

Wenn mein kater anfängt zu schnurren (weil ich in trage streichel oder ähnliches/auf meinen schoß geht er nie) geht er meist schnell weg als ob ihm das peinlich ist :/ Kann mir jemand sagen woran das liegt?

5 Antworten

Du schriebst in einer Antwort ".... und schwupp ist er weg in die Küche". Läuft er dann immer in die Küche? Dann würde ich sein Schnurren so interpretieren: "Frauchen streichelt mich - ist also freundlich gestimmt - vielleicht könnte man's auch mal mit ein paar Leckerlis probieren ...."

Sehr gut möglich wie ich ihn kenne xD

Katzen sind halt kleine Egoisten. Aber vielleicht liebe ich sie gerade deshalb :-)

Danke für's Sternchen und noch viel Freude mit Deinem Kater!

kommt drauf an wie alt er ist, unter einem jahrbis evtl eineinhalb kann es ein verhalten sein das durch irgendwas mal ausgelösst wurde , kann sich dann aber geben, wenn er älter ist wird er diese gewohnheit nicht mehr ablegen, vieleicht einfach mal nachgehn und kucken wo er einen hinfürt

Katzen schnurren auch, wenn sie Schmerzen haben oder um sich zu beruhigen. Du betreibst ganz offenbar "Zwangsknuddeln" mit ihm, lass ihn von selbst auf dich zukommen ;)

So würde ich das nicht nennen xD Er liegt in seinem Körbchen, ich kraule ihn ganz sanft und er schmiegt sich an meine hand, schnurrt wie ein rasenmäher und schwup ist er weg in die Küche :/ An eine Krankheit oder schmerzen liegt das wohl nicht, das macht er schon seid ich ihn hab.

So würde ich das nicht nennen xD Er liegt in seinem Körbchen, ich kraule ihn ganz sanft und er schmiegt sich an meine hand, schnurrt wie ein rasenmäher und schwup ist er weg in die Küche :/ An eine Krankheit oder schmerzen liegt das wohl nicht, das macht er schon seid ich ihn hab.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"