Warum leckt meine Katze sich?

Hallo :) meine Katze hat eine komische Marotte. Wenn man sie hintenan der seite streichelt oder ein wenig "rubbelt" fängt sie an sich zu putzen, also sich zu lecken oder wenn mandie Hand am Mund von ihr hält leckt sie meine Hand. Und wenn man aufhört sie dort zu streicheln hört sie auch auf sich zu lecken. Warum ist das so ?

LG

8 Antworten

Hi, Lea. Das ist keine Marotte des Gemiezes sondern nimmt sie mit der Putzorgie deinen Geruch auf, um dankend zurück zu lecken, putzen. Meine Knistersister z.Bsp. will auch immer meine Hand putzen, wenn ich sie streichle und setzt sogar Krallen ggf. Zähne ein, um meine Hand fest halten, lecken zu können. Grins - a Meisle hat a jedder, ohne, dass er einen Dachschaden hat. Von solchen Dingern könnte ich dir seitenlang über meine Leute berichten, lG.

ich schätze mal, sie findet es entspannend, gerade dort gestreichelt zu werden. meine katze mag am liebsten kopfstreicheln, da wird sie wie hypnotisiert. hat halt jeder so eine vorlieben. vielleicht magst du lieber rücken- als fussmassage. mit "gestört" hat das nichts zu tun.

Hallo, Schokolinda. DAS mag Sissi ( Knistersister ) auch. Sie klappt die Ohren nach den Seiten weg, nicht anlegen, dass ich gut an ihr Schädeldach ran komme und zwickt behaglich die Augen zu, wird immer flacher, lG.

joa das haben manche Katzen...warum es so ist kann dir nur die Katze sagen.... Vom Kollegen die Katze ist immer schief gelaufen (90Grad Winkel) wenn du gebellt hast....keiner weiß wieso ^^

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"