Katze (10 Jahre) stinkt aus dem Ohr, was kann das sein?

Hallo liebe Community,

heute möchte ich euch unsere Nachbarkatze Jacky vorstellen. Sie ist zehn Jahre alt und kommt schon seit ihrer Geburt immer zu uns herüber. Heute wollte ich sei in der Früh streicheln hab sie hochgenommen und sie hat ihr Gesicht an meins gerieben wie immer halt. Aber heute ist mir aufgefallen dass sie zum Stinken anfängt. Zuerst dachte ich sie hat wohl gerade ein Geschäft erledigt aber als ich sie ein paar Stunden wieder streichelte bin ich drauf gekommen dass sie aus dem rechten Ohr stinkt. Sieht aber gleich aus wie das Linke.

Ich hoffe ich konnte helfen und bitte spart euch solche Kommis wie: Manche Leute kapierens nie geh doch einfach zum TA.

Ich habe Erfahrung bei Katzen da ich schon vielen Katzen und Streunern helfen konnte aber diesmal bin ich wirklich ratlos

Ich freue mich auf hilfreiche antworten kira35

5 Antworten

hach sowas ist immer hart :( Ich würde auch denken das die Katze krank ist, evtl Milben, Entzüdungen im Ohr oder schlimmeres (Katzenschnupfen etc). Hast da ja als Nachbar nur 3 Weg, entweder nochmal mit den Nachbarn reden, den Nachbar anzeigen oder alles so weiterlaufen lassen.....das sind die offiziellen Wege, da ihm ja die Katz gehört.

Trotz Deiner Erfahrung ist das m.E. ein Fall für den Tierarzt. Sie kann, für Dich nicht sichtbar, in dem tieferen Ohrbereich eine eitrige Entzündung haben, da braucht es Antibiotika...........

Danke für deine Hilfe leider kann ich für das Tier nichts tun da es meinen Nachbarn gehört leider unternehmen diese nichts. Was kann ich da tun?

z.B. den nachbarn sagen, dass du mit ihrer Katze zum Tierazt gehen wirst und die Rechnung übernimmst.

Jacky zuliebe, die nichts dafür kann, dass ihre Besitzer sich nicht darum kümmern. Jacky kommt seit 10 Jahren zu dir - auch wenn sie nicht deine Katze ist solltest du sich um sie kümmern!

October

Du kannst eigentlich nur mit den Nachbarn reden. Die Katze kann als Folge einer Ohrentzündung auch ihr Gehör verlieren, wie auch das ganze Immunsystem ev. aus dem Gleichgewicht kommt.Vielleicht hilft auch der Tierschutz, die haben doch auch einen Tierarzt.

Du kannst eigentlich nur mit den Nachbarn reden. Die Katze kann als Folge einer Ohrentzündung auch ihr Gehör verlieren, wie auch das ganze Immunsystem ev. aus dem Gleichgewicht kommt.Vielleicht hilft auch der Tierschutz, die haben doch auch einen Tierarzt.

Na klar aber wie soll ich das machen ich bin elf Jahre alt.

Entschuldige, mir war nicht klar, dass du 11 Jahre alt bist.

Rede mit deinen Eltern darüber und bitte sie um Hilfe.

October

Meine Eltern sagen, dass wir nicht für die Katze verantwortlich sind. Ich bin schon ganz verzweifelt

Hi,

geht mit der Katze zum Tierarzt. Entweder du in Absprache mit den Nachbarn oder die Nachbarn selbst.

Das kann von Ohrmilben bis zu einer Ohrenentzündung alles sein. Der Tierarzt wird dann die Katze behandeln und euch falls nötig Medikamente mitgeben.

Bei der Gelegenheit soll sich der Tierarzt auch gleich mal die Zähne ansehen, denn ein schlechter Geruch kann auch von schlechten Zähnen stammen!

Schieb' das bitte nicht auf weil Jacky Schmerzen haben könnte.Katzen sieht man es oftmals nicht an, wenn sie Schmerzen haben! Siehst du einer Katze ihre Schmerzen an sind das nicht nur Schmerzen sondern höllische Schmerzen!

October

Oje oje leider klagt sie sehr oft über ihre Schmerzen und man kennt es ihr an wenn sie das ihr bewegt dass sie miaut

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"