Katze scheucht andere vom Fressen weg

Hallo! Ich habe ein großes Problem. ich bin von zu hause ausgezogen vor ein paar tagen und habe meine Katze mitgenommen. da ich viel arbeite und sie sehr sozial ist, habe ich ihr eine gleichaltrige spielkameradin geholt. das Problem ist, dass die neue die andere immer anfaucht. die 1.ist eine super liebe aber sehr sehr zierlich und die andere nicht so. beide können kein nassfutter essen, darum ist immer trockenfutter in den nĂ€pfen.(habe fĂŒr jede einzelne futter und wassernapf) Die kleine war eigentlich immer sehr verfressen.aber jedesmal wenn sie was futtern wollte, hat die andere sie weggescheucht, das sie nur gar nicht mehr essen mag. was soll ich nun machen? Bin echt am verzweifeln!

5 Antworten

Also erst mal, wenn Du die 2. Katze erst ein paar Tage hast, ist es ziemlich normal, dass sich die beiden Katzen anfauchen, denn das gehört zum Kennenlernen bei Katzen einfach mal dazu und kann noch ne Weile dauern. Du solltest fĂŒr den Anfang die beiden Katzen mal in getrennten RĂ€umen fĂŒttern, so dass sie sich nicht gegenseitig belĂ€stigen, das Gleiche gilt auch fĂŒr den Klogang.

Das Wasser sollte ĂŒbrigens nie direkt neben den FutternĂ€pfen stehen, sondern möglichst eine Ecke weg davon und die meisten Katzen mögen abgestandenes Wasser lieber als wenn es direkt aus dem Hahn kommt.

Ja, das kenne ich von zu Hause auch, aber die Neue faucht die Alte an, obwohl ich sie zeitgleich in die Wohnung gesetzt habe. Das Fauchen ist auch weniger das Problem als das wegscheuchen. Ich fĂŒttere die Katzen ja nicht direkt, da ich kein Nassfutter fĂŒttern darf, also bringt es eh nichts. Klos stehen auch getrennt, aber die Neue geht auf beide.

Hey,

ich kenne das. ich hatte auch eine Katze, die gerne gegessen hat aber etwas zierlicher war. Haben ihr dann auch nen Spielkameraden geholt und dann hat der neue Spielkamerade ihr immer alles weggefressen und sie angefaucht. Wir haben das ganze so gelöst dass wir eine Katze ins bad sperren und dort ihr nasses futter essen lassen und die andere vor dem Bad. Trockenfutter tun wir immer so viel rein,dass die andere Katze satt ist und somit noch was fĂŒr unsere schĂŒchterne katze ĂŒbrig bleibt :) ich hoffe ich konnte dir bisschen helfen. lg

Problem ist, dass wie gesagt beide Katzen kein Nassfutter essen dĂŒrfen, weil sies nicht vertragen. wenn ich die TĂŒr zur KÜche zumache, dann isst die kleine trotzdem nichts.

FĂŒtter die beiden einfach in getrennten RĂ€umen (bevor du arbeiten gehst und danach), so hat die andere Katze ihre Ruhe...

Problem ist, ich fĂŒttere die Katzen ja nicht direkt, da ich kein Nassfutter fĂŒttern kann. Ich fĂŒlle das Trockenfutter einfach immer so nach.

Du kannst ihnen ja auch einfach zu bestimmten Zeiten das Trockenfutter geben. Ob nass oder trocken macht ja bei der FĂŒtterungszeit keinen Unterschied.

Hast du die beiden denn mal (am Wochenende oder im Urlaub) einen ganzen Tag lang beobachtet?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine eine Katze die andere rund um die Uhr vom Fressen abhalten kann...

Ein Konkurrenzkampf inkl. Geknurre und Gefauche ist vollkommen normal. Die eine will der anderen zeigen, dass sie der Chef bei euch ist. Das legt sich mit der Zeit, aber es mĂŒssen bestimmt noch einige KĂ€mpfe ausgefochten werden.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"