Aus welchen Gründen könnte meine BKH Katze seit drei Tagen weg sein?

Hallo ich habe ein BKH katze reinrassig sie geht jetzt schon ca 7 monate raus und ist jetzt 13 monate alt .Sie war vor 3 tagen abends draussen und seit dem ist sie nicht mehr heimgekommen denkt ihr sie wurde geklaut oder sie ist rollig und auf der suche nach einem kater =?

bitte helft mir was kann ich tuhen ? lg darkiiii95

7 Antworten

Man lässt keine unkastrierten Katzen raus, solltest Du das nicht wissen? Wenn sie wieder kommt, kannst Du sicher sein, dass Du in 2 Monaten nen Stall voll Babies hast.

Klapper, wenn es dunkel wird, mal mit der Futter- oder Leckerlidose, rufe ihren Namen, aber öfter als einmal. Sieh Dich in Deiner Nachbarschaft um und frag, ob jemand Deine Katze gesehen hat. Häng Suchzettel auf, frag in den Tierheimen Deiner Umgebung nach, ob sie evtl. abgegeben wurde. Häng Suchzettel in den Läden auf etc. Es gibt wirklich viel, was Du tun kannst, um Deine Katze wieder zu bekommen.

ist wieder da

Hallo darkiii95,

mein Freigänger war auch mal für einige Tage verschwunden (und zur Beruhigung aller: er war selbstverständlich kastriert).

Mir wurde damals der Rat gegeben, die Umgebung (ich habe leider vergessen, wie groß die Reviere von Katzen sind. Ich glaube, nur ein paar Hundert Meter, bei Katern deutlich mehr) zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten abzusuchen und den Kater immer mal wieder zu rufen. Ist Nachts nicht so wirklich witzig aber ich hatte dann wenigstens das Gefühl, alles gemacht zu haben.

Da ich in einer relativ kleinen Gemeinde wohne (1200 EW) habe ich zusätzlich in jeden Briefkasten eine Suchmeldung eingeworfen und in einigen Geschäften in der nächsten Stadt gefragt, ob ich die Suchmeldung dort aushängen darf. Da mein Kater gechippt und registriert war, wurde die Suchmeldung von Tasso erstellt. Die Suchmeldung enthielt ein Bild meines Katers und die Bitte, in Garagen, Schuppen und ggf. Dachböden und Keller nachzusehen. Also überall dort, wo eine Katze versehentlich eingesperrt werden kann. Und natürlich meine Telefonnummer, damit ich kontaktiert werden kann.

Zusätzlich hatte ich meinen Kater im Internet vermisst gemeldet - da gibt es mehrere Seiten, wo das möglich ist. Habe ich damals über Google gefunden. Den Service bieten auch die meisten Tierheime an. Aber ruhig auch anrufen, die kennen manchmal auch Katzenauffangstationen, die einem selber unbekannt sind.

Ich wünsch' Dir viel Erfolg und hoffe, dass Du Deine Kleine bald wiederhast.

LG

Flyer aushängen mit Bild

wenn sie bei Tasso registriert ist dort auch bescheid sagen

dann Tierärzte, Tierheime infomieren

und die Katze suchen am besten in Kellern Dachböden Garagen

sag Leuten die du kennst bescheid das sie die augen offen halten sollen und auch mal Passanten ansprechen

in der Regel kommen entlaufene Katzen wieder zurück

ist sie gechippt?

ist sie denn nicht Kastriert?

wenn nein dann ist das echt verantwortungslos

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"